Steckrübensuppe mit Ingwerchips und Chiliöl

Der Eindruck täuscht nicht, in den letzten 4 Wochen habe ich sehr viele Suppen gekocht und gegessen. Wie z.B. diese

Steckrübensuppe mit Ingwerchips und Chiliöl

Steckrübensuppe mit Ingwerchips und Chiliöl (2)

Hier trifft die zitronenartige Frische des Ingwers auf die milde Schärfe von Chili(öl). Das harmoniert sehr schön miteinander und die Suppe wärmt so richtig braunddurch an feucht-kalten Tagen. Wenn Suppe übrigt bleibt, fülle ich die in Einkochgläser und wecke die ein, dann habe ich immer eine gute Suppe im Vorrat für das Lunch at Work.

Steckrübensuppe mit Ingwerchips und Chiliöl

Menge: 4 Portionen

Steckrübensuppe mit Ingwerchips und Chiliöl (1)

Zutaten:

  • 100 Gramm Zwiebeln, geschält, fein gewürfelt
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Schote Chili, entkernt, 1/3 grob würfeln, 2/3 fein würfeln
  • 60 Gramm Ingwer, geschält; 20 Gramm gerieben, 40 Gramm in hauchdünnen Scheiben
  • 500 Gramm Steckrüben, geschält, in 1 cm großen Würfeln
  • 250 Gramm Süßkartoffeln, geschält, in 1 cm großen Würfeln
  • 125 Gramm Apfel, säuerlich, geschält, entkernt in Würfeln; Ulrike: Boskop
  • 60 Gramm Kokosöl
  • 1 Teel. Kurkuma
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 Gramm Sahne; Ulrike:Kaffeesahne 10 % FettKaffeesahne 10 % Fett *
  • 1 – 2 Essl. Ahornsirup

QUELLE

Köstlich vegetarisch 01/2017

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Köstlich vegetarisch 01/2017

ZUBEREITUNG

  1. Die fein gewürfelten Chilistückchen für das Chiliöl in ein kleines hitzebeständiges Gefäß geben und heißes Kokosöl darüber gießen und vermischen. Ulrike: Der Inschennör hatte fertiges Chiliöl mitgebracht, wir haben das verwendet.
  2. 30 Gramm Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und die Steckrübenwürfel darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und 4 Minuten mit anbraten. Grobe Chiliwürfel, geriebenen Ingwer und Kurkuma einrühren und ca. 1 Minute weiterbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen. Süßkartoffeln und Äpfel zufügen und im geschlossenen Topf bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis alles gar ist.
  3. Währenddessen das restliche Kokosöl in eiem kleinen Topf erhitzen und darin Ingwerscheiben goldbraun frittieren. Die Scheiben mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Die Suppe fein pürieren und Sahne unterrühren. Je nach gewünschter Konsistenz evtl. noch Gemüsebrühe zufügen. Mit Ahornsirup und Salz abschmecken. Suppe in 4 Teller portionieren, mit Chiliöl beträufeln und servieren. Chiliöl zum Nachwürzen auf den Tisch stellen.

Gesamtzeit: 50 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Eintöpfe, Soßen und Fonds – Was steht an?

Print Friendly

Related Post

5 Gedanken zu „Steckrübensuppe mit Ingwerchips und Chiliöl

  1. Karin Anderson

    Schöne Kombination mit Steckrüben, Süsskartoffeln, Äpfeln und Ingwer. Mein Mann ist kein grosser Steckrübenfreund, aber hier sind sie ja nicht der einzige Geschmacksträger, dass lässt er sich wohl noch gefallen :)
    LG, Karin

    Antworten
  2. multikulinaria

    Für Steckrübensuppe konnte ich mich bisher noch nicht begeistern. Die Konsistenz gefällt mir nicht. Zusammen mit Süßkartoffel (und den aromatischen Ergänzerlis) stelle ich mir dieses Süppchen aber sehr fein vor. Kommt auf die Nachkochliste und – sollte mein Ede K. doch noch mal winterliches Gemüse im Sortiment habe – auch in den Topf. Danke!

    Antworten
  3. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 30.01.2017 | Iron Blogger Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud