Suppe der Woche: Kohlrabi-Petersilien-Suppe

Es wird endlich Frühling, an manchen Stellen ist es so warm, dass Frau auf eine Jacke verzichten kann. Da gibt es dann auch gleich eine frühlingshafte

Kohlrabi-Petersilien-Suppe

Kohlrabi-Petersilien-Suppe

als Suppe der Woche. Wir haben dazu eine dicke Scheibe Weizenmischbrot mit Sojaschrot, Saaten und Hafer verzehrt. Wirklich frühlingshaft lecker!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kohlrabi-Petersilien-Suppe
Kategorien: Suppe, Vorspeise
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
2 mittl.   Kohlrabi
1/2 Bund   Glatte Petersilie
2 Essl.   Butter
750 ml   Gemüsebrühe
150 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer
1 Teel.   Abgeriebene Bio-Zitronenschale

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 4/2009
  Erfasst *RK* 05.04.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Lässt sich prima vorbereiten. Eröffnen Sie das Ostermenü mit einem frühlingshaften Süppchen. Zum Auslöffeln lecker!

1. Zwiebel fein würfeln.Kohlrabi schälen. 2/3 grob schneiden, restlichen Kohlrabi klein würfeln. Petersilie fein hacken.Butter erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Grob geschnittenen Kohlrabi zugeben und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 15 Min. garen.

2. Schlagsahne zugießen, kurz aufkochen und die Suppe mit dem Schneidstab pürieren. Kohlrabiwürfel zugeben und 3-4 Min. in der Suppe garen. Petersilie und abgeriebene Zitronenschale kurz vor dem Servieren untermischen.

:Zubereitungszeit: 25 Minuten
:Pro Portion: 3 g E, 24 g F, 5 g KH = 249 kcal (1044 kJ)

=====

TWD Click here for the posting in English.Button English

Dies mein elfter Beitrag für Debbies Souper Sunday

Pages: 1 Button German 2 Button English

Related Post

5 Gedanken zu „Suppe der Woche: Kohlrabi-Petersilien-Suppe

  1. prjanik at prjanik.wordpress.com

    Danke für die Idee. Jetzt weiß ich, was ich nächsten Sonntag zum orth. Ostern als Vorspeise kochen werde :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*