Tessiner Apfelkuchen

Es herbstet unüberseh- und hörbar. Es wehte gestern heftig und Absegeln fiel wegen Regen und zuviel Wind aus. Es war schon ungemütlich genug,die Apfel für den

Tessiner Apfelkuchen

Tessiner Apfelkuchen 005

aus Nachbars Garten zu besorgen. Während die Herren dafür sorgten, dass die Optis ins Winterquartier geschafft wurden, habe ich den Kuchen gebacken, den wir nach getaner Arbeit genüsslich verzehrten. Warum dieser Kuchen Tessiner Apfelkuchen heißt, erschließt sich mir nicht, geschmeckt hat er jedenfalls sehr gut.

Ich habe den Kuchen 15 Minuten länger als im Rezept angegeben mit Alufolie abgedeckt gebacken, weil der Guss bei mir nach 25 Minuten noch reichlich wabbelig war.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tessiner Apfelkuchen
Kategorien: Backen, Rührteig
Menge: 1 Springform 26 cm Ø, 16 Stücke

Zutaten

125 Gramm   Butter, weich
6 klein.   Äpfel (à ca. 125 g)
3 Essl.   Zitronensaft
125 Gramm   Zucker
20 Gramm   Vanille-Zucker
      Salz
5     Eier, Größe M
175 Gramm   Mehl
25 Gramm   Speisestärke
3 gestr. TL   Backpulver
200 Gramm   Crème fraîche
100 Gramm   Flüssiger Honig
      Puderzucker zum Bestäuben
      Bratcreme mit Butterschmalz zum Fetten

Quelle

  kochen&genießen, September 2009
  Erfasst *RK* 03.10.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Eine Springform (26 cm Ø;ca. 8 cm hoch) fetten. Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Auf der gewölbten Seite längs mit einer Gabel einritzen oder mit dem Messer leicht einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

2. Fett, Zucker, 1 Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. 2 Eier einzeln darunterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, portionsweise kurz unterrühren. Teig in die Form streichen. 3 Äpfel mit der Wölbung nach oben darauf verteilen, leicht in den Teig drücken.

Tessiner Apfelkuchen 001

Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen.

Tessiner Apfelkuchen 002

4. 3 Eier trennen. 3 Eigelb, Crème fraîche, Honig und 1 Vanille- Zucker verrühren. 3 Eiweiß steif schlagen und portionsweise darunterheben.

5. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Guss darauf verteilen

Tessiner Apfelkuchen 003

und bei gleicher Temperatur ca. 25 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Tessiner Apfelkuchen 004

:ZUBEREITUNGSZEIT ca. 1 Std.
:BACKZEIT ca. 45 Min.
:STÜCK ca. 340 kcal · 6 g E · 17 g F · 38 g KH ·
:lässt sich einfrieren

=====

9 thoughts on “Tessiner Apfelkuchen

  1. karine (Gast)

    mhhhhh
    das ist mal ein apfelkuchen der mich reizt zu nachzubacken, viel apfel und saftig, ja morgen vielleicht schon. war die 12. apfelhaelfte fuer die fleissige baeckerin? ;-)

    Antworten
  2. Natashya at www.livinginthekitchenwithpuppies.blogspot.com

    apple cake
    Such a great apple cake! I love the way the apples are arranged in it.

    Antworten
  3. Zorra

    Mmm, der sieht zum Reinbeissen aus.
    Ich würde ihn auch sofort nachbacken, wenn ich heute Morgen auf der Waage nicht einen kleinen Schock erlitten hätte. :-(

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.