Vegetarischer Donnerstag: Ravioli-Gratin mit würziger Tomatensoße

Am heutigen vegetarischen Donnerstag gibt es

Ravioli-Gratin mit würziger Tomatensoße

Ravioli-Gratin mit würziger Tomatensoße

den Sohn 1 und ich in Gemeinschaftsarbeit nach Dienst- bzw. Schulschluss zubereitet haben. Wir verwendeten Fertig-Ravioli. Das Gericht ist so schnell zubereitet, dass es rechtzeitig zum Schulschluss von Sohn 2 fertig war. Gemeinsam verspeisten wir dann zu dritt das wirklich gut schmeckende Gericht. Es schmeckte den jungen Herren sogar so gut, dass die Mengenangabe auf 1 Mutter und 2 männliche Teenager korrigiert werden muss.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ravioli-Gratin mit würziger Tomatensoße
Kategorien: Pasta, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Schalotten
1     Knoblauchzehe
2 Essl.   Olivenöl
100 ml   Trockener Weißwein
1/4-1/2 Teel.   Chilipulver
      Salz
      Schwarzer Pfeffer
2 Dosen   Stückige Tomaten à 400 g
500 Gramm   Bio-Ravioli aus dem Kühlregal
4-5 Zweige   Oregano
125 Gramm   Mozzarella
1 Prise   Zucker

Quelle

  Köstlich vegetarisch
  Erfasst *RK* 12.04.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Für die Tomatensoße Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in kleinem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin ca. 5 Minuten anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Etwas einkochen lassen und mit Chili, Salz und Pfeffer würzen. Tomaten zufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Ravioli nach Packungsanleitung zubereiten und gut abtropfen lassen. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

2. Inzwischen Oregano kalt abbrausen, trocken schütteln und grob hacken. Mozzarella abtropfen lassen und 1 cm groß würfeln. Tomatensoße mit einer Prise Zucker abschmecken. Ravioli kurz in der Tomatensoße schwenken. Alles in eine Auflaufform füllen und mit Mozzarella bestreuen. Ca. 15 Minuten überbacken. Mit Oregano bestreut servieren.

=====

2 thoughts on “Vegetarischer Donnerstag: Ravioli-Gratin mit würziger Tomatensoße

  1. Malte (Gast)

    Das sieht auch einfach schon lecker aus und wer Pasta u. Tomatensauce liebt, der will am liebsten in die Auflaufform kriechen. Ich bekommen jedenfalls Hunger beim Anblick des Fotos und kann deine Söhne verstehen. Lecker!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
19 × 4 =