Vorbereitungen I

Der Glühweinkuchen englischer Art wartete immer noch in seiner Dose auf die Dekoration.

Ein Backblech mit einer Silikonmatte auslegen und den Backofen auf 140 °C Umluft/160 °C vorheizen. Die Orange in dünne Scheiben schneiden und auf der Silikonmatte verteilen. Die Orangenscheiben mit einer dünnen Schicht Puderzucker bestäuben und für 40 – 45 Minuten backen, bis sie trocken sind. Darauf achten, dass sie nicht zu braun werden.

Tortendekor 004

Für den mit Raureif bedeckten Rosmarin ein Eiweiß leicht schaumig schlagen. Den Rosmarinzweig in das Eiweiß tauchen und überschüssiges Eiweiß abschütteln. Anschließend in Zucker wälzen und auf Backpapier mindestens 30 Minuten trocknen lassen.

Alle notwendigen Zutaten für die Dekoration zusammenstellen.

Den Kuchen auswickeln und auf eine mit Backpapier belegte Platte geben. 3 Teelöffel Aprikosenkonfitüre und 2 Teelöffel Wasser in einem kleinen Topf so lange erwärmen, bis die Konfitüre gerade geschmolzen ist. Durch ein Sieb streichen und auf der Kuchenoberfläche verteilen. Den Kuchen mit der ausgerollten Marzipandecke überziehen. Überstehendes Marzipan mit einem scharfen Messer abscheiden.
Den Rollfondant noch einmal kräftig durchkneten und zwischen 2 Folien ausrollen.

Dem besten Ehemann von allen die knifflige Arbeit überlassen und

Bild

morgen die restliche Dekoration anbringen.

One thought on “Vorbereitungen I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.