Würzige Rindfleisch-und-Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch

Es geht mir wie ihr, auch ich habe Beiträge in Form von Bildern und noch nicht erfassten Rezepten. Und bevor diese

Würzige Rindfleisch-und-Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch

Würzige Rindfleisch&Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch 002

im allgemeinen Chaos untergeht, kommt es noch schnell ins Blog. Gegessen haben wir diese großartige Tagine allerdings schon Ende Februar. Leider erwies sich die angegebene Flüssigkeitsmenge als zu hoch. Bis zur Zugabe der Schalotten ging noch alles gut, aber dann bildete sich so viel Flüssigkeit, dass diese auf den Backofenboden tropfte. Man sieht bei der Abbildung des Taginen-Unterteils im Rezeptteil ganz deutlich, dass Flüssigkeit übergelaufen ist. Der wunderbare Geschmack entschädigte allerdings für das sich anschließende Reinigen des Backofens.

Bei solchen Malheuren freue ich mich immer wieder, wie leicht mein Ofen zu säubern ist, vor allem, weil ich auf die Pyrolyse verzichtet habe.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Würzige Rindfleisch-und-Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch
Kategorien: Eintopf, Tagine
Menge: 4 Portionen

Würzige Rindfleisch&Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch 001

Zutaten

4 Essl.   Mehl
1 Teel.   Kräutermischung, getrocknet
1 Essl.   Korianderkörner, geröstet, gemahlen
1 Essl.   Kreuzkümmel, geröstetet, gemahlen
1 Prise   Getrocknete Chiliflocken
      Salz
      Pfeffer,schwarz, frisch gemahlen
800 Gramm   Schmorfleisch vom Rind, mager, in Würfel
      — geschnitten
4-5 Essl.   Olivenöl
1 groß.   Rote Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
8     Knoblauchzehen, ganz, mit Haut
2     Paprikaschoten, entkernt und in kleine Scheiben
      — geschnitten
1 klein.   Aubergine, in 2,5 cm dicke Scheiben geschnitten
1 Essl.   Honig, zähflüssig
400 ml   Rinderbrühe
350 Gramm   Ganze Schalotten, geschält
      Oder als Alternative: zum Einlegen geeignete
      — Zwiebeln, geschält
1     Großzügige Handvoll frischer Koriander,
      — kleingeschnitten

Quelle

  Beilage Lakeland Tagine
  Erfasst *RK* 27.02.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Zartes Rindfleisch, leckeres Gemüse und die richtige Menge an Gewürzen, um dieser tollen Abendmahlzeit den Kick zu geben. Genau das Richtige, um Gaste ohne großen Aufwand zu beeindrucken. Bringen Sie diesen Gaumenkitzler aus dem Ofen direkt auf den Tisch – in der Tagine macht er sich optisch ebenso gut wie er schmeckt!

1. Mehl, Kräutermischung, gemahlenen Koriander, Kümmel und Chiliflocken in einen großen Plastikbeutel geben und kräftig mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Das Rindfleisch hinzugeben und die Zutaten gut durchschütteln, sodass das Fleisch sorgfältig mit Mehl bedeckt ist.

2. 2 EL des Olivenöls in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und jeweils einige Fleischstücke braten, bis sie rundum schön gebräunt sind (eventuell ist etwas mehr Öl erforderlich). Das Fleisch in die Tagine geben.

3. Die Bratpfanne sauberwischen und die Zwiebel im verbleibenden Olivenöl leicht braten, bis sie weich ist. Zum Fleisch in die Tagine geben und die ganzen Knoblauchzehen, die aufgeschnittenen Paprikaschoten und die Auberginen darüber verteilen. Den Honig mit der Rinderbrühe vermischen und über das Fleisch gießen.

4. Den Deckel auf der Tagine platzieren und bei geringer Hitze unter Verwendung eines Diffusors auf der Kochstelle 1 Stunde lang garen (oder im Ofen bei 190 °C/Gas Stufe 5). Die Schalotten dazugeben, den Deckel erneut schließen und in etwa weitere 30 Minuten lang kochen, bis das Rindfleisch auf der Zunge zergeht. Den kleingeschnittenen Koriander hinzugeben und umgehend mit butterigem Couscous und einer Handvoll Rosinen oder mit gekochtem Reis servieren. Und nicht vergessen, den leckeren Knoblauch zu schalen und mitzuessen.

=====

4 thoughts on “Würzige Rindfleisch-und-Auberginen-Tagine mit weichgekochtem Knoblauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.