Zwetschkenröster nach Frau Esskultur

Frau Esskultur zwitscherte,

Zwetschgenröster

Der Röster zum Niederknien war eine leicht abgewandelte Version aus Unser Kochbuch – VegetarischBild*. Da ich das Buch nicht in meiner Sammlung habe, wurde das Rezept in zwei Teilen gleich mitgeliefert. Unter Röster versteht man in Österreich übrigens gedünstetes Obst.

Zwetschgen

Eindeutig eine Zwetschke, erkennbar an der „Ritze“.

Die Österreicherin sagt Zwetschke, die Norddeutsche Zwetschge, wie auch immer, diese Pflanze ist mit dem Schlehdorn verwandt und gehört zur Gattung der Prunus domestica. Schon die Römer kannten diese und verbreiteten sie bei ihren Eroberungen. Pflaumen aller Art finden sich in Hausgärten, an Straßen und in Plantagen. Bei den blauvioletten Früchten werden die Zwetschge, Zwetschke oder auch Zwetsche (Prunus domestica subsp. domestica) und die Pflaume schlechthin, auch Haferpflaume (Prunus domestica subsp. insititia) unterschieden. Die Reineclaude (Prunus domestica subsp. italica) hat große, runde grüne oder gelbe festfleischige zuckerreiche Früchte. Die Mirabelle (Prunus domestica subsp. syriaca) wurde erst im 16. Jahrhundert bei uns eingeführt.

Aus meinen Zwetschken habe ich

Zwetschkenröster

Zwetschkenröster nach Frau Esskultur

zubereitet. Absolut köstlich!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwetschkenröster nach Frau Esskultur
Kategorien: Kompott
Menge: 1 Gläser à 500 ml, 1 Glas à 250 ml

Zutaten

50 Gramm   Butter
120 Gramm   Zucker
100 ml   Portwein, rot Ulrike: Málagawein
1     Orange, der Saft, ca. 100 ml
2     Zitronen, der Saft, ca. 45 ml
1     Zimtstange
1 kg   Zwetschken, entsteint, vorbereitet gewogen, der
      — Länge nach geviertelt

Quelle

  Frau Esskulturs Gezwitscher Teil 1 und Teil 2
  Erfasst *RK* 28.08.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Zucker mit der Butter unter ständigem Rühren in einem ausreiched großen Topf schmelzen und den Zucker leicht karamellisieren lassen. Mit Zitronen-, Orangensaft und Portwein ablöschen, die Zimtstange zufügen und alles fast einkochen lassen.

Die Zwetschken dazugeben und unter ständigem Umrühren aufkochen lassen und noch so lange weiter kochen (ca. 15 Minuten, bis die Zwetschken halb zerfallen sind. Noch heiß in sterilisierte Gläser abfüllen und abkühlen lassen.

Oder nur abkühlen lassen und genießen. Siehe Tweets Frau Esskultur

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

5 thoughts on “Zwetschkenröster nach Frau Esskultur

  1. Entegut (Gast)

    Röster
    Gedünstetes Obst heißt bei uns Kompott. Der Röster ist ein Zwischending von Kompott und Mus. Das Obst wird also dick eingekocht, aber nicht pürriert. Röster wird aus Zwetschken oder Marillen gemacht. ;-)

    Antworten
  2. katha (Gast)

    ente hat recht, aber was zählt, ist das ergebnis. und dieser röster hier ist wegen seiner machart gar nicht klassisch, er schmeckt aber auch mir selbst so gut, wie du ihn beschreibst.

    Antworten
  3. miriam at www.wunsch-schokolade.net

    das klingt sehr interessant. ich bin schon gespannt wie es schmeckt. vielen dank für das rezept

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
4 + 29 =