Bärlauch-Frikadellen mit Rahmkohlrabi

Ohne Zweifel, es wird endlich Frühling. Auch bei uns im Garten zeigen sich Bärlauch und Waldmeister.

Bärlauch

Ich habe dann aber doch lieber beim Bio-Bärlauch im (L)aden zugegriffen. Dazu noch ein paar Kohlrabi und Frühlingszwiebeln vom Wochenmarkt und vom Feinschmecker ausgezeichneten Schlachter etwas Hackfleisch und schon stand den

Bärlauch-Frikadellen mit Rahmkohlrabi

Bärlauch-Frikadellen mit Rahmkohlrabi

nichts mehr im Wege. Auch ohne die im Rezept aufgeführten Bratkartoffeln und Kresse hat es uns sehr gut geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bärlauch-Frikadellen mit Rahmkohlrabi und Bratkartoffeln
Kategorien: Bärlauch
Menge: 4 Personen

Zutaten

560 Gramm   Hackfleisch; von Rind oder Schwein
20 Gramm   Bärlauch
600 Gramm   Kohlrabi
600 Gramm   Kartoffeln; fest kochend
60 Gramm   Zwiebeln
60 Gramm   Frühlingszwiebeln
50 Gramm   Räucherspeck
1 Essl.   Petersilie
2 Essl.   Quark
2     Eier
2 Essl.   Semmelbrösel
100 ml   Sahne
1/2 Essl.   Rapsöl
65 ml   Gemüsebrühe
1 1/2 Teel.   Butterschmalz
1 Essl.   Thymian
2 Essl.   Kresse
      Salz, Pfeffer

Quelle

  TV-Sendung"Volle Kanne – Service täglich"
  im ZDF
  Erfasst *RK* 26.04.2004 von
  Barbara Langer

Zubereitung

Vorbereitung
:Kartoffeln säubern, kochen, schälen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Bärlauch waschen, abtropfen und in Streifen schneiden. Kohlrabi hauchdünn schälen, in Spalten schneiden. Thymian abzupfen. Zwiebeln schälen, feinwürfelig schneiden. Frühlingszwiebeln säubern und in Röllchen schneiden.

Räucherspeck kleinwürfelig schneiden, Petersilie fein hacken. Kresse abschneiden. Hackfleisch mit den Eiern, etwas Zwiebeln, Semmelbrösel, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Bärlauch vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Quark unterheben und kleine Frikadellen formen.

Zubereitung
:Pfanne mit etwas Gemüsebrühe erhitzen, Kohlrabi zugeben, eindünsten lassen. Etwas Zwiebeln und Frühlingszwiebeln dazu geben und kurz mit angehen lassen. Würzen und etwas Öl zufügen. Mit Sahne angießen und leicht einreduzieren.

Zwiebeln und Speck in wenig Butterschmalz angehen lassen, Kartoffeln dazu geben und goldgelb anbraten. Zum Schluss etwas Thymian hinein geben und nachwürzen. Frikadellen in heißem Butterschmalz beidseitig auf den Punkt ausbraten.

Anrichten
:Rahmkohlrabi als Bett auf flachem Teller anrichten, Frikadellen darauf setzen, Bratkartoffeln anlegen und mit Kresse bestreuen.

Nährwert pro Person: 656 Kcal – 38 g Fett – 41 g Eiweiß – 36 g Kohlenhydrate – 3 Broteinheiten

=====

6 thoughts on “Bärlauch-Frikadellen mit Rahmkohlrabi

  1. Anne (Gast)

    Ich schaffe es leider nie, Kohlrabi zu kochen. Sobald die in meiner Nähe sind, werden sie roh verzehrt und zwar ratzfatz. Sollte ich aber doch mal ein paar vor mir selbst retten können, klingt dein Rezept nach einer feinen Kombination :)

    Antworten
  2. Sabine (Gast)

    Das sieht köstlich aus und ist eine wunderbare Frühlingsküche. Wird sofort nachgekocht, sobald die ersten Kohlrabi in unserem Garten soweit sind. Hoffentlich wartet der Bärlauch so lange ;-)

    Antworten
  3. Arthurs Tochter (Gast)

    was so zwingend zusammengehört wie Kohlrabi und Frikadellen und was bei mir ein so wohliges „zuhause-Gefühl“ auslöst. Den letzten Kohlrabi habe ich mit einer Rahmsauce und Verjus zubereitet, das ist ein „burner“!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.