Bärlauchfladen – Cong you bing

Der Bärlauch

Bärlauch

in unserem Garten wächst und gedeiht. Da ich überhaupt keinen Plan hatte, was es zu essen geben könnte, kamen mir die Bärlauchfladen von Katharina Seiser in den Sinn, die ich bereits im letzten Jahr in der Bärlauchsaision zubereitete, aber nicht verbloggte. Also erntete ich flugs den Bärlauch, bereitete die

Bärlauchfladen – Cong you bing

Bärlauchfladen - Cong you bing

zu und unser Hunger war gestillt. Als Freundin der Waage habe ich den Bärlauch abgewogen. 5 – 6 Gramm feingeschnittenen Bärlauch pro Fladen sind nach unserem Geschmack ausreichend.

Bärlauchfladen – Cong you bing

Menge:8 Stück Portionen

Bärlauchfladen – Cong you bing

Bärlauchfladen – Cong you bing: herzhafte, chinesische Pfannkuchen, sie werden mit Öl und fein geschnittenem Bärlauch gefaltet.

Zutaten

FLADEN

  • 300 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 1 Teel. Salz
  • 200 Gramm Wasser, 150 ml kochend + 50 ml Zimmertemperatur
  • 1 Bund Bärlauch, gewaschen, trocken geschüttelt, in feine Streifen geschnitten, ca. 50 Gramm
  • geröstetes Sesamöl
  • Sonnenblumenöl
  • Mehl für die Arbeitsfläche

DIP

  • 2 Essl. helle Sojasoße
  • 2 Essl. Wasser
  • 2 Teel. Reisessig; Ulrike: weißer Balsamico
  • 1/2 Teel. Ingwer, geschält frisch gehackt; Ulrike: gemahlen

QUELLE

 978-3850338561 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Immer schon vegan –
Traditionelle Rezepte aus aller Welt

ISBN: 978-3850338561

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig Mehl in einer Schüssel mit Wasser vermischen. 150 ml kochendes Wasser – Ulrike: 150 Gramm – zufügen und rasch unterrühren, dann das restliche Wasser unterrühren. In ca. 5 Minuten zu einem weichen, glatten Teig kneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine dicht schließende Kunststoffdose passender Größe geben und bei Raumtemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für den Dip Sojasoße, Wasser und Essig verrühren. Ingwer zufügen.
  3. Teigkugel etwas flach drücken und in 8 gleich große Stücke schneiden. Jedes Teigstück wieder zu einer Kugel formen, flach drücken und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Fladen von 12 – 15 cm Ø ausrollen. Mit Öl bepinseln, mit etwa 6 Gramm Bärlauch bestruen. Fladen eng einrollen, die Rollen straff zu Schnecken einrollen, das Ende hineinstecken. die Teigschnecken auf der gut bemehlten Arbeitsfläche wieder nicht zu dünn zu etas kleineren, etwa 8 – 10 cm runden Fladen ausrollen.
  4. In einer Pfanne bodenbedeckt Öl erhitzen, Fladen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 1 bis 2 Minuten goldbraun braten. Dabei die Pfanne schütteln und schwenken. Die Fladen auf Küchenpapier abtropfen lassen. In Tortenstücke schneiden und heiß ich den Dip tauchen.

Gesamtzeit: 1 h
Vorbereitungszeit:30 Minuten
Koch-/Backzeit: 4 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Bärlauch

2 thoughts on “Bärlauchfladen – Cong you bing

  1. Micha

    Ah, sehr gute Anregung, Ulrike, die ich direkt aufgreife! Ich will diese Woche eine Kichererbsensuppe machen, da passen die Fladen, die ich – meine ich (man verliert ja selbst irgendwann den Überblick ;) – auch schon mal gemacht habe, sehr gut dazu! Und für Bärlauch scheinst du dich ja wirklich nur zu bücken brauche ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.