Brombeer-Kokosschnitten

Mir war kalt und es gelüstete mich nach einem Kuchen. Fündig wurde ich bei BBC GoodFood, deren Zeitschrift ich in den ersten Jahren des Blogs abonnierte. Der Teig für die

Brombeer-Kokosschnitten

Brombeer-Kokosschnitten

ist schnell zusammengemischt. Das dauerte genau so lang, wie der Inschennör im Garten für das Pflücken der benötigten Brombeermenge brauchte. Schmecken tut der Kuchen sehr gut, das bestätigte auch meine geschätzte Bloggerkollegin Gabi, als ich den Kuchen bei Instagram einstellte. Die ist nämlich schon vor drei Jahren auf dieses Rezept gekommen. Great minds think alike …

Brombeer-Kokosschnitten

Menge: 1 quadratische Form von 21 – 22 cm Kantenlänge oder eine rechteckige Backform 20 cm x 30 cm

Brombeer-Kokosschnitten

Die Brombeer-Kokosschnitten schmecken auch noch am nächsten Tag und machen sich gut in der Lunchbox als Nachtisch

Zutaten

  • 250 Gramm selbsttreibendes Mehl

alternativ

  • 237 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 5,6 Gramm Backpulver
  • 5,6 Gramm Salz
  • 2,1 Gramm Natron
  • 25 Gramm Haferflocken *
  • 280 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Butter, kalt, in Würfeln
  • 75 Gramm Kokosflocken
  • 2 Eier, Größe M, verquirlt
  • 350 Gramm Brombeeren, frisch oder gefroren

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Good Food magazine, November 2009

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 180 °C/160 °C Umluft/Gas 4 vorheizen.
  2. Mehl, Haferflocken und Zucker in eine große Schüssel geben. Die Butterwürfel zufügen und mit den Fingern oder einer Gabe zu etwa erbsengroße Streusel verarbeiten. Kokosraspel unterrühren und eine Tasse – etwa 150 Gramm – dieser Mischung beiseite stellen.
  3. Die verquirlten Eier zum restlichen Teig in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 1 quadratische Form von 21 – 22 cm Kantenlänge oder eine rechteckige Backform 20 cm x 30 cm geben und glattstreichen. Die Brombeeren darauf verteilen, die beiseite gestellten Streusel gleichmäßig auf die Brombeeren geben.
  4. Auf der mittleren Schiene des Backofens 1 bis 1 Stunde 15 Minuten backen. Ulrike: 50 Minuten
  5. Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in Rechtecke oder Quadrate schneiden. Mit Brombeeren und Schlagsahne servieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 1 – 1,25 Stunden

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr Rezepte mit Brombeeren (click)

3 thoughts on “Brombeer-Kokosschnitten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.