Dan Lepard’s Keimsprossenbrot mit Sonnenblumenkernen

Als Katharina mich fragte, welches mein liebstes Brotbackbuch sei, schwankte ich zwischen Bread: A Baker’s Book of Techniques and RecipesBild und The Handmade Loaf: Contemporary European Recipes for the Home Baker (Mitchell Beazley Food)Bild. Ich mag die Brote von Dan Lepard sehr gerne, allerdings halte ich seine sanfte Knettechnik für einen Brotbackanfänger für etwas gewöhnungsbedürftig. Jeden Sonnabend backt Dan Lepard im Guardian. Nach dem Blitzbrot aus dem Guardian habe ich nun

Dan Lepard’s Keimsprossenbrot mit Sonnenblumenkernen

Keimsprossenbrot mit Sonnenblumenkernen nach Dan Lepard 004

gebacken. Sehr körnig und wohlschmeckend. Es passt sowohl zu herzhaften als auch zu süßen Brotbelägen.

Dieses Brot benötigt etwas mehr Planung, da zunächst die Sprossen hergestellt werden müssen. Ich habe dazu 150 g Sprießkorngerste keimen lassen. Das dauert etwa 2 – 3 Tage. Es reicht, wenn die Keime eben hervorblitzen, so weit sollten die Körner nicht keimen.

Gerstenprossen 001   Gerstenprossen 002

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Keimsprossenbrot mit Sonnenblumenkernen
Kategorien: Backen, Brot, Hefe, Sprossen
Menge: 1 Rezept
Keimsprossenbrot mit Sonnenblumenkernen nach Dan Lepard 003

Zutaten

2 Teel.   Trockenhefe
200 ml   Wasser, lauwarm
7 Gramm   Honig
7 Gramm   Rübensirup
50 ml   Orangensaft
150 Gramm   Sonnenblumenkerne, geröstet
225 Gramm   Keimsprossen: Ulrike: 150 g Sprießkorngerste
      — keimen lassen
50 ml   Sonnenblumenöl
300 Gramm   Weizenmehl Type 550
75 Gramm   Roggen- oder Weizenvollkornmehl, Ulrike:
      — Weizenvollkornmehl
1 1/2 Teel.   Salz

Quelle

  Dan Lepard im Guardian

  Erfasst *RK* 06.12.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Hefe in dem Wasser auflösen, Honig und Rübensirup unterrühren, dann Keimsprossen und Sonnenblumenöl zufügen. Das Mehl und Salz zufügen und gut vermischen, abdecken und 45 Minuten gehen lassen.

Keimsprossenbrot mit Sonnenblumenkernen nach Dan Lepard 001

Eine 1,5 l fassende Backform mit Backpapier auskleiden. Die Arbeitsfläche mehlen und den Teig auf die Länge der Backform dreifache Breite der Backform ausformen. Den Teig sehr eng aufrollen und mit der Nahtseite nach unten in die Backform legen. Den Teig fest in die Form drücken. Abdecken und für etwa 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig um 1/3 bis 1/4 seiner Größe aufgegangen ist.

Keimsprossenbrot mit Sonnenblumenkernen nach Dan Lepard 002

Den Backofen auf 220°C/200°C Umluft/Gas 7 vorheizen. Die Oberfläche des Brotes mit Wasser einstreichen und 20 Minuten backen, dann die Hitze auf 200°C/180°C Umluft/Gas 6 herunterschalten und weitere 30 Minuten backen. Aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

*Die Sonnenblumenkerne für 5 bis 6 Minuten bei 190°C rösten.

=====

6 thoughts on “Dan Lepard’s Keimsprossenbrot mit Sonnenblumenkernen

  1. Bäcker Süpke (Gast)

    Das ist ja ein tolles Brot. Es gefällt mir nicht nur wegen der Sprossen, sondern auch wegen dem Orangensaft.
    Ich bekomme ja oft gekeimte Sprossen angeboten, habe aber Vorbehalte dagegen weil ich nicht weiss mit was diese haltbar gemacht werden. Kann man beliebige Getreidekörner zum keinem bringen oder müssen sie mit „Sprieß“ anfangen?

    Antworten
  2. ostwestwind

    Es sollte mit jedem noch keimfähigen Getreide gehen. Ich habe schon Roggen- und Weizen in bio- bzw. Demeterqualität zum Keimen gebracht. Sprieß- nur bei Gerste, da beim Entspelzen die Körner nur zu einem geringen Teil keimfähig bleiben, auch in Demeter-Qualität.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.