Esst mehr Schnecken: Martin Johanssons Zimtschnecken mit Weizensauer

Kaum waren sie da, waren sie auch schon wieder weg, die schwedischen Zimtschnecken. Also habe ich Nachschub gebacken und mich auf Anders Empfehlung hin bei Pain de Martin nach einem Rezept umgeschaut. Meine Wahl fiel

Martin Johannsons Zimtschnecken mit Weizensauer

 Martin Johanssons Zimtschnecken mit Weizensauer 002

Lauwarm mit einem Glas Milch genossen, tröstet das über die erste reale Schneckenplage im Garten hinweg. Etwa 1,5 cm lange Nacktschnecken haben sich über die Krokusse hergemacht.

Martin verwendet nach seinem Sprachgebrauch wilde Hefen, ich würde es eher Weizensauerteig nennen. Dem Wunsch der Herren, mehr Marzipan, weniger Kardamom habe ich erfüllt. Hier das Rezept, wie ich es gebacken habe. Diese Zimtschnecken sind wirklich etwas für die Pranken wahrer Nordmänner.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Martin Johanssons Zimtschnecken mit Weizensauer
Kategorien: Backen, Hefe Weizensaue
Menge: 20 Stck

 Martin Johanssons Zimtschnecken mit Weizensauer 001

Zutaten

H VORTEIG
60 Gramm   Weizensauerteig (100 % Hydratation)
160     Weizenmehl Type 405
160 Gramm   Weizenmehl Type 550
220     Wasser
H HAUPTTEIG
600 Gramm   Weizenmehl (310 g 550, 290 g 405)
150 Gramm   Butter
120 Gramm   Sirup
1 Teel.   Kardamom
1     Eigelb, Größe M
300 Gramm   Milch
1/2 Teel.   Salz
H FÜLLUNG
100 Gramm   Butter, Raumtemperatur
1     Eiklar, Größe M
150 Gramm   Marzipanrohmasse
1 Essl.   Zucker
1 Teel.   Vanillezucker
1 Essl.   Zimt
H ZUM BESTREICHEN
1     Eigelb
2 Essl.   Wasser
1 Teel.   Salz
      Hagelzucker
      Mandeln, gehobelt

Quelle

  KANELBULLAR PÅ VILDJÄST
  Erfasst *RK* 20.03.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Für die Füllung Butter, Eiklar und Marzipanrohmasse glattrühren.

Dann zu einem Rechteck ausrollen, die Füllung aufstreichen, mit Zimtzucker bestreuen undvon der längeren Seite her aufrollen und 20 Schnecken ausformen. Das ganze wieder 1 – 2 h gehen lassen Bei 250 °C 10 – 15 Minuten backen. Ulrike: 12 Minuten waren bei mir ausreichend.

=====

2 Gedanken zu „Esst mehr Schnecken: Martin Johanssons Zimtschnecken mit Weizensauer

  1. Ilse-Maria (Gast)

    Hallo Ulrike,
    bin gerade zufällig auf Dein Rezept gestoßen, da ich mal Weizensauer verbacken möchte, die Schnecken sehen lecker aus. Normalerweise verwende ich nur Roggensauer.
    Welchen Sirup verwendest Du? Ich hab Zuckerrübensirup daheim.
    Viele Grüße
    Ilse-Maria

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*