Schlagwort-Archive: Schweden

Deichkäsekuchen

Die Idee, einen

Deichkäsekuchen nach Vorbild des Västerbottensostpaj

Deichkäsekuchen - Västerbottensostpaj

zu backen, kam mir wie immer beim Lesen. Der Krimi „Das blutige Jahr“ * spielt in Västerbottens län. In dieser Provinz liegt der Ort Burträsk, in dem seit 1872 der berühmte Västerbottensost von der Norrmejerier hergestellt wird. Der Geschmack des Västerbottensost ist kräftig-würzig, leicht salzig und säuerlich und rangiert irgendwo zwischen Cheddar und Parmesan. Der Hartkäse wird aus Kuhmilch hergestellt und reift mindestens 14 Monate. Daraus wird ein klassischer Västerbotten-Käsekuchen gebacken, der perfekt auf den Buffettisch – unabhängig vom Anlass – passt, im Hochsommer wie zu Ostern oder Weihnachten oder im Spätsommer zum Krebsfest. Dazu wird Rogen, fein gehackte rote Zwiebeln, Dill und einen Klecks Crème Fraiche serviert.

Schleswig-Holstein kann auch Käse. Ich verwendete Deichkäse edel

Deichkäse edel

von Hof Backensholz um die schleswig-holsteinische Variante des Västerbottensostpaj zu backen. Dazu gab es einen Tomatensalat.

Deichkäse edel verwende ich ebenso wie Deichkäse Gold als regionale Alternative zu Parmesan.

Deichkäsekuchen

Menge:

Deichkäsekuchen

Kategorie: Pie, Schweden

Der Deichkäsekuchen hat den Västerbottensostpaj zum Vorbild. Dieser entstand höchstwahrscheinlich irgendwann in den späten 1980er oder frühen 1990er Jahren als Weiterentwicklung der deutsch-französischen Quiche Lorraine, die in den 1980er Jahren in Schweden äußerst beliebt war. Diese Art Käsekuche wurde schnell zu einem unverzichtbaren Bestandteil der schwedischen Langustenplatte und auf Buffets.

ZUTATEN

FÜLLUNG

  • 300 Gramm Deichkäse edel , gerieben; Original: Västerbottensost®
  • 3 Eier, Größe M
  • 200 ml Schlagsahne
  • Pfeffer, schwarz gemahlen

MÜRBETEIG

  • 125 Gramm Butter
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 1 Essl. Wasser

QUELLE

abgewandelt von nach:
Västerbottensostpaj® Originalrecept

ZUBEREITUNG

  1. Butter und Mehl in einer Küchenmaschine zu einer krümeligen Masse
    verrühren. Das Wasser hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Mürbeteig in eine Springform von 24 cm Durchmesser geben und den Tortenboden gleichmäßig mit der Gabel einstechen. Eine Stunde in den Tiefkühler stellen.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den gut gekühlten Teig 20 Minuten vorbacken.
  4. In der Zwischenzeit Eier und Sahne verquirlen, Käse hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ulrike: Der Käse bringt genügend Salz mit, nur Pfeffer verwendet.
  5. Die Käsefüllung in den vorgebackenen Mürbeteig füllen und etwa 20 Minuten lang backen, bis die Masse fest geworden ist.

Gesamtzeit: 1 Stunde plus Kühlzeit
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr schwedische Rezepte bei Küchenlatein

Småländischer Käsekuchen

Schon in Band 1 „Später Frost“ * der Krimifälle für Ingrid Nyström und Stina Forss kommt småländischer Käsekuchen vor:

Lars Knutsson […] hatte Hunger. Auf einen Nachtisch, zum Beispiel warmen Käsekuchen mit Sahne und Blaubeermarmelade

In Rotwild (2)* vertreibt sich Lasse Knutsson sich mit Käsekuchen die Wartezeit.

»Ich trinke solange einen Kaffee und esse ein Stück von dem biodynamischen Käsekuchen.«

Spätestens in Band 3* dämmerte es mir, dass der småländische Käsekuchen etwas Besonderes sein muss.

»Ich lach mich tot. Du bist in Växjö geboren! Du bist småländischer als ich. Du bist småländischer als Käsekuchen «

Nun wurde es endgültig Zeit, sich mit schwedischem Käsekuchen, Ostkaka, zu beschäftigen. Dieser hat seine seine Wurzeln in Hälsingland und Småland. Hergestellt wird der schwedische Käsekuchen , indem man Lab zu einer warmen Milch-Mehl-Mischung gibt und das Kasein gerinnen lässt. Anschließend wird sie im Ofen gebacken und vor dem Servieren leicht erwärmt. Småländischer Käsekuchen sollte warm serviert werden – niemals heiß, denn sonst geht ein Teil seines Geschmacks verloren. Der traditionelle Ostkaka aus Småland enthält neben den bereits genannten Zutaten noch Mandeln, Bittermandeln, Eier, Sahne und Puderzucker. Seine Konsistenz ist körniger als bei der hälsingländischen Version, diese enthält keine Mandeln aber Safran oder auch nicht.

Damit ist auch klar das der „Käse“ selbst hergestellt werden muss, denn bei handelsüblichem deutschen Speisequark wird die Milch mit milchsäure bildenden Mikroorganismen und Lab dick gelegt. Das gleiche gilt für körnigen Frischkäse, der dazu noch gesalzen ist. Auf der Suche nach einem hoffentlich authentischen Rezept wurde ich bei ICA (Inköpscentralernas Aktiebolag), denn auf diese Seite wurde auch in dem schwedischen Wikipediaartikel verwiesen. Ostkaka hat wahrscheinlich mittelalterliche Ursprünge, kann aber erst 1538 auf das Land zurückgeführt werden, als es in einem lateinisch-schwedischen Wörterbuch erwähnt wird. Da sag‘ noch einer, Krimilesen würde nicht bilden. Geschmeckt hat uns

Småländischer Käsekuchen – Småländsk ostkaka

Småländischer Käsekuchen - Småländsk ostkaka nit Little Scarlet und Schlagsahne

lauwarm mit der Erdbeerkonfitüre Little Scarlet und Schlagsahne. Da die Milch nicht versäuert wurde, schmeckt der Kuchen sehr schön nach gegarter Milch und Mandeln. Bei ENZETT v. Lilienstein wurden Erinnerungen an Omas Mandelpudding wach.

Wer sich nicht die Mühe machen möchte, den Quark selbst herzustellen kann es ja einmal mit säuerlichem Hüttenkäse oder Quark versuchen. Leider habe ich die abgetropfte Quarkmasse nicht gewogen, aber einschlägige Informationen aus dem Netz sagen, dass die Ausbeute zwischen 800 und 900 Gramm liegen dürfte.

Småländischer Käsekuchen – Småländsk ostkaka

Menge:8 Portionen

Småländischer Käsekuchen - Småländsk ostkakaka

Kategorie: Kuchen, Dessert, Schweden

Dieser schwedische Käsekuchen – Småländsk ostkaka – besteht aus Eiern, Zucker, Sahne, Süß- und Bittermandeln, etwas Mehl und aus viel geronnener Milch.

ZUTATEN

Zutaten Småländischer Käsekuchen – Småländsk ostkaka

  • 3,5 Liter Milch
  • 150 Gramm Mehl, Ulrike: Dinkelmehl Type 405
  • 53 Tropfen Lab *, oder andere Menge nach Packungsanweisung
  • 30 Gramm Süßmandeln, fein gehackt
  • 4 Bittermandeln, mit dem Mörser fein zerrieben
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 70 Gramm Puderzucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 1/4 Teel. Salz
  • Fett für die Auflaufform; Ulrike: Butter

QUELLE

abgewandelt von nach:
ICA Schweden

ZUBEREITUNG

Der Käsekuchen benötigt vor dem Backen mindestens 10 h Vorlaufzeit, aber das Warten lohnt sich.

  1. Milch auf 37 °C erhitzen, Mehl einrühren und das Lab dazugeben. Verrühren und etwa 30 Minuten stehen lassen. Ulrike: Backofen bei 35 °C
  2. Mit einer Käseharfe den umrühren, damit sich die Molke abscheiden kann und weitere 30 Minuten (Ulrike: Zimmertemperatur) stehen lassen.
  3. Ein Sieb mit einem feuchten Käsetuch auslegen und in eine große Schüssel stellen. Den Käsebruch mit der Molke in das Sieb gießen und ca. 8 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen.
  4. Eine Fettpfanne mit Wasser in den Backofen stellen und auf 200 °C vorheizen.
  5. Den abgetropften Quark in eine Schüssel geben. Sahne, Zucker, Eier und Salz verrühren. Die Eiermasse und die Mandeln unter den Quark rühren. Eine Form mit 2,5-l-Fassungsvermögen einfetten und die Quarkmasse einfüllen und im Wasserbad ca. 55 Minuten backen. Auskühlen lassen, zur Sicherheit im Kühlschran, damit der Kuchen vollständig fest wird. Ulrike: Die Masse war fest genug.
  6. Zum Servieren sollte Småländischer Käsekuchen im Backofen etwa 15 Minuten erwärmt werdem. Warm mit Schlagsahne und Konfitüre servieren.

Gesamtzeit:12 Stunden
Vorbereitungszeit: 10 Stunden
Koch-/Backzeit: 45 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr schwedisches Gebäck

Schwedischer Fika-Kuchen

Ich lese gerade eine Krimi-Reihe der Kommissarinnen Nyström und Forss, die in Schweden spielt. Die Fika – Unterbrechung einer Tätigkeit, um u.a. mit Kollegen Kaffee zu sich zu nehmen – nimmt bei den Ermittlungen eine wichtige Rolle ein.

Wir wärmen uns auf, dachte Nyström. Weil wir noch nicht bereit sind, in den Ring zu treten. Weil das, was darin ist, zu schrecklich ist, zu begreifen. Wir sind wie Boxer, die sich vorbereiten. Statt uns die Hände zu bandagieren, die Handschuhe zu schnüren, trinken wir Kaffee, essen Süßgebäck und plaudern übers Wetter. Das ist der Schutz der Polizisten

Zitat aus Rotwild: Der zweite Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss *

Es werden Unmengen Zimtschnecken gegessen, ebenso Schokoladenkuchen und Pain riche. Für das Schwedenfeeling stand mir aber der Sinn nach

Schwedischer Fika-Kuchen

Schwedischer Fika-Kuchen - Mandelkuchen

den die Tuedsdays with Dorie Gruppe im Februar backen wollte. Im Gegensatz zum schwedischen Gästekuchen ist dieser höher und der Belag wird erst 15 Minuten vor Ende der Backzeit zugegeben. Ich besitze keine Springform mit Durchmesser von 9 Inches = 22,86 cm, ich musste mich zwischen 22 und 24 cm entscheiden und traf die falsche Entscheidung. Der Belag verließ unaufgefordert die Springform, so dass ich den am Ende der Backzeit, von der untergelegten Silikonmatte wieder in die Springform gab. Daher die ungleichmäßige Bräunung. Das gibt nur Abzüge in der Optik, auf den Geschmack hat das keinen Einfluss, denn der Inschennör verlangte nach Wiederholung.

Unter einer Glasglocke stand ein Mandelkuchen […]
Annika Karmfalk schenkte allen Kaffee ein und hob die Glasglocke vom Kuchen.
»Bitte«, sagte sie. »Bedient euch.«

In stürmischer Nacht: Ein Fall für Ingrid Nyström und Stina Forss *

Schwedischer Fika-Kuchen

Menge:1 Springform 23 – 24 cm Durchmesser

Schwedischer Fika-Kuchen

Kategorie: Kuchen , Schweden

Schwedischer Fika-Kuchen ist ein Rührteig auf den, fast fertig gebacken, ein gekochter Belag aus Butter, Mehl, Zucker und gehobelten Mandeln verteilt wird. Beim Fertigbacken blubbert der Belag auf dem Rührteig, der Zucker karamellisiert und die Mandeln werden leicht braun.

ZUTATEN

RÜHRTEIG

  • 240 Gramm Weizenmehl Type 550, plus mehr zum Bestäuben der Form
  • 1 Teel. Weinsteinbackpulver
  • ¼ Teel. Salz, fein
  • 250 Gramm Zucker
  • 2 Eier, Größe M, Raumtemperatur
  • 200 Gramm Butter, geschmolzen und lauwarm
  • 160 Gramm Milch, lauwarm
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

BELAG

  • 100 Gramm ungesalzene Butter, in kleine Stückchen geschnitten
  • 75 Gramm gehobelte Mandeln
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Essl.Weizenmehl Type 550
  • 2 Essl. Milch

QUELLE

978-0358223580*

abgewandelt von nach:
Dorie Greenspan
Baking with Dorie: Sweet, Salty & Simple *
ISBN: 978-0358223580
Swedish Almond Cake in der NYT
oder Swedish Fika Cake bei Ever Open Sauce

ZUBEREITUNG

  1. Eine Springform von 23 -24 cm Durchmesser ausbuttern mit Mehl bestäuben; den Überschuss herausklopfen.
  2. In einem Gefäß Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
  3. Zucker und Eier mit dem Flachschläger der Küchenmaschine auf mittlerer bis hoher Stufe etwa 3 Minuten aufschlagen, bis die Masse leicht angedickt ist.
  4. Die Geschwindigkeit auf mittlere Stufe reduzieren und nach und nach geschmolzene Butter, dann Milch und Vanilleextrakt hinzufügen. Dorie Greenspan gießt die Zutaten gerne am der Schüsselrand herunter, während der Mixer arbeitet. So lange mixen, bis der Teig glatt ist und einen schönen Glanz hat,
  5. Ddie Geschwindigkeit auf niedrige Stufe verringern und nach und nach die trockenen Zutaten hinzufügen. Wenn die Mehlmischung fast vollständig eingearbeitet ist, den Teig mit einem Spatel fertig vermengen. Den Teig in die vorbereitete Form geben.
  6. Die Form auf die zweite Schiene von unten in den auf 180 °C bzw. 350 °F vorgeheizten Backofen backen. Einen Küchenwecker auf 30 Minuten stellen.
  7. Sobald der Timer läutet, den Belag zubereiten, während der Kuchen weiterbackt. Dafür alle Zutaten für den Belag in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis sich am Rand ein paar Blasen bilden. Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und unter ständigem Rühren 3 Minuten lang kochen. Die Mischung wird ein wenig eindicken und der Spatel wird beim Rühren Spuren hinterlassen. Den Topf vom Herd nehmen.
  8. Den Kuchen sofort aus dem Ofen, diesen eingeschaltet lassen. Den Belag vorsichtig und gleichmäßig über den Kuchen verteilen, der Kuchen muss mit dem Belag vollständig bedeckt sein.
  9. Den Kuchen wieder in den Ofen schieben, diesmal eine Silikonmatte auf das Gitterrost legen und weitere 15 Minuten backen bis der Belag, der Blasen wirft und brodelt, schön goldbraun ist und ein in die Mitte des Kuchens gesteckter Tester sauber herauskommt. Schwedischer Fika-Kuchen auf ein Kuchengitter stellen und 5 Minuten abkühlen lassen. Dann mit Messer vorsichtig zwischen dem Rand der Form und dem Kuchen arbeiten und den Kuchen vorsichtig vom Rand wegdrücken. Springformrand entfernenn. Schwedischer Fika-Kuchen auf dem Springformboden auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  10. Wenn schwedischer Fika-Kuchen serviert werden soll den Kuchen vom Springformboden auf eine Platte geben.

Gesamtzeit: 2 Stunden
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Süßgebäck für die schwedische Kaffeetafel

und mehr Rezepte von Dorie Greenspan