Fleischloser Montag: Rosenkohl mit Stampfkartoffeln & Ziegenkäse

Heute am Meetless Monday bzw. Meatfree Monday serviere ich den Rest von einem Kilogramm Rosenkohl.

Rosenkohl mit Stampfkartoffeln & Ziegenkäse

Menge: 1 Portion

Rosenkohl mit Stampfkartoffeln & Ziegenkäse

Hier wird das Wintergemüse ganz raffiniert mit Ziegenkäse serviert.

Zutaten

  • 250 Gramm Kartoffeln, mehlig kochend
  • Salz
  • 200 Gramm Rosenkohl
  • 75 ml Buttermilch
  • 1 Teel. Olivenöl
  • 75 Gramm saure Sahne
  • 25 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • Paprikapulver zum Bestäuben

Quelle

Kuechen latein nach:
LECKER

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, halbieren oder vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
  2. Rosenkohl waschen und putzen. Rosenkohl in kochendem Salzwasser 18-20 Minuten garen.
  3. Buttermilch, Olivenöl und 25 g saure Sahne glatt verrühren, Ziegenkäse hineinbröckeln, mit etwas Salz würzen.
  4. Kartoffeln abgießen und auf der ausgeschalteten Herdplatte kurz ausdampfen lassen. Brühe und 50 g saure Sahne zugeben, zu Püree stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Rosenkohl abgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Rosenkohl und Kartoffeln in einer Schale anrichten, mit Buttermilch-Mischung beträufeln und mit Paprikapulver bestäuben.

Gesamtzeit: 40 Minuten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 18 – 20 Minuten

Tags: Brot, Rosenkohl, vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.