Gebratener Chicorée mit Sahne und Speck

Über das Rezept

Gebratener Chicorée mit Sahne und Speck

Gebratener Chicorée mit Sahne und Speck

bin ich eher zufällig gestolpert, als ich in der Mittagspause das im Aufenthaltsraum ausliegene Magazin von EDEKA durchblätterte. Ich musste auf dem Heimweg nur noch den Chicorée besorgen, der Rest war im Vorrat. So kamen wir zu einem feinen Essen, das genau für uns beide reichte.

Gebratener Chicorée mit Sahne und Speck

Menge: 2 Portionen

Gebratener Chicorée mit Sahne und Speck

Gebratener Chicorée in einer mit Parmesan verfeinerten Speck-Sahne-Sauce und knusprigen Bratkartoffelwürfeln

Zutaten

  • 400 Gramm Kartoffeln, mehlig kochend, geschält, in 1 – 2 cm große Würfel geschnitten
  • 60 Gramm Speck, gewürfelt
  • 1 Zweig Rosmarin, Blätter abgezupft und gehackt
  • 2 – 3 Chicorée, 512 Gramm, geputzt , der Länge nach halbiert
  • 125 ml Sahne *
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 40 Gramm Parmesan, frisch gerieben
  • 4 Essl. Sonnenblumenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe

QUELLE

Mit Liebe 02_21

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
EDEKA Mit Liebe 01/2021

ZUBEREITUNG

  1. Die Kartoffelwürfel in kochendem Salwasser 10 Minuten kochen, abgießen und gut ausdampfen lassen.
  2. In einer Pfanne 2 Essl. Öl erhitzen und die Kartoffelwürfel von allen Seiten braun anbraten
  3. In einer 2. Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Speckwürfel darin ca. 4 Minuten anbraten. Den Chicorée mit der Schnittfläche nach unten dazulegen. Nach 2 Minuten umdrehen. Mit Sahne und Brühe ablöschen, kurz aufkochen und Hitze reduzieren und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Parmesan und Rosmarin einstreuen und 2-mal durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten, bis die Kartoffelwürfel goldraun sind.
  4. Chicorée mit der Sauce auf den Tellenrn anrichten, die knusprigen Kartoffelwürfel darauf verteilen und mit Parmesan bestreuen.

Gesamtzeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit:10 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Chicorée bei Küchenlatein

4 thoughts on “Gebratener Chicorée mit Sahne und Speck

  1. Sigrid

    Klingt köstlich, bei uns gibt es Chicorée immer als Salat, dabei lese ich jetzt hier bei dir, dass er zu viel mehr fähig ist. Jetzt bin ich neugierig!

    Antworten
  2. Barbara

    Das klingt gut! Chicorée hatte ich diesen Winter sehr selten und da es heute frisch geschneit hat, wäre das was für die nächsten Tage.
    Am liebsten mögen wir Chicorée auf die belgische Art gratiniert mit Schinken; das Rezept hatte ich mir mal von Bolli mitgenommen.

    Antworten
  3. Pingback: Blumenkohl-Brokkoli-Tarte mit Danablu - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.