Dinkel-Ragout mit Sellerie und Walnüssen

Ein Dinkel-Ragout mit Sellerie und Walnüssen ist es nicht ganz geworden, denn ich hatte noch Gerstenkörner von dem Gerstel – Vierkornbrot übrig, die auf Verwendung warteten. Dazu hatte der Inschennör statt 2 Stangen Staudensellerie 2 Bund Sellerie mitgebracht, auf den stehe ich ja nur bedingt. Eine gute Gelegenheit aus dem Vorrat zu kochen.

Dinkel-Ragout mit Sellerie und Walnüssen

Dinkel-Ragout mit Sellerie und Walnüssen

Auch mit Gerstenkörnern köstlich. Das Gericht schmeckt sogar am nächsten Tag noch als Lunch at Work.

Dinkel-Ragout mit Sellerie und Walnüssen

Menge: 4 Portionen

Dinkel-Ragout mit Sellerie und Walnüssen

Miso- Parmesan, Zitronensaft und Basilikum sorgen in diesem Dinkel-Ragout mit Sellerie und Walnüssen für viel Geschmack

Zutaten

  • 400 Gramm Dinkelkörner; Ulrike: Gerste
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt
  • 4 Essl. Butter, etwa 60 Gramm
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 Gramm Staudensellerie, gewaschen, ggf. harte Fäden abgezogen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 150 Gramm Sahne*
  • 1 Essl. helle Misopaste; Ulrike: Schwarzwald-Miso
  • 180 Gramm Parmesan. grob gerieben, in Portionen von 120 g und 60 g
  • 2 Essl. Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 4 Essl. Walnusskerne, halbiert oder grob gehackt
  • 4 Stängel Basilikum, gehackt

QUELLE

978-3833872365*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Sophia Schillik
Minimalismus-Küche*
ISBN: 978-3833872365
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Dinkelkörner (Ulrike: Gerstenkörner) in einem Sieb gründlich abspülen und abtropfen lassen.Butter in einem Topf schmelzen, Knoblauch und Schalotte darin unter Rühren 2–3 Min. anschwitzen. Eingeweichte Körner zugeben und 2–3 Min. mitdünsten, dann die Brühe dazugießen.
  2. Alles aufkochen lassen und die Körner bei kleiner Hitze in ca. 40 Min. zugedeckt bissfest garen, dabei nach Bedarf etwas Wasser zugießen. Danach abgießen.
  3. Sahne, Misopaste und Sellerie unter die Dinkelmischung rühren und alles weitere 5 Min. köcheln lassen. 120 g Parmesan unter dasRagout heben. Alles unter Rühren kurz aufkochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Ragout auf tiefen Tellern anrichten und mit den Walnüssen, dem übrigen Parmesan und Basilikum garnieren.

Gesamtzeit: 1 h 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

6 thoughts on “Dinkel-Ragout mit Sellerie und Walnüssen

  1. Barbara

    Sellerie und Walnüsse sind eine gute Kombination, nicht nur mit Stangen (die ich übrigens mag), sondern auch mit Sellerie als Knolle, finde ich.

    Gute Idee, mal wieder mit ganzen Körnern zu kochen. Das habe ich schon ewig nihct mehr gemacht.

    Antworten
  2. Cooketteria

    Das Lupinenmiso aus dem Schwarzwald steht auch schon lange auf meiner Einkaufsliste. Allerdings müssen vorher noch das rote Gersten- und das weisse Miso verbraucht werden. Ich rechne daher mit 2022…

    Antworten
  3. Sigrid

    Ein Rezept ganz nach meinem Geschmack, auf so etwas habe ich nur gewartet. Alle Zutaten habe ich daheim, jetzt lockt mich die Vorfreude darauf.

    Antworten
    1. Sigrid

      Heute gab es dieses Rezept mit Gerste, allerdings mediterran angehaucht mit Oliven. Hat uns sehr gut geschmeckt, vielen Dank für die Inspiration. Diese Art von Körnerkochen ist ein Genuss.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.