Grüner Nudelauflauf mit Mozzarella

Es gibt 3 Sorten Cremesaucenpampe der Marke „Magische Peitsche“: Gartenkräuter, Tomate mediterran und Zwiebel mit Lauch. Mit dem entzauberten Gartenkräuterbecher habe ich den → aromatisch-Fruchtiger Auflauf „Feta-Orange“ hergestellt, nun habe ich mich der Sorte Tomate mediterran angenommen. Die Zutaten des Originals:

Wasser, Zwiebeln, Tomatenmark (14%), pflanzliches Öl, Sahnepulver, modifizierte Stärke, sonnengetrocknete Tomaten (2.3%), Basilikum, Speisesalz, Zucker, Milcheiweißzubereitung, Knoblauch, Säuerungsmittel Milchsäure, Stärke, Hefe-Extrakt, Verdickungsmittel Xanthan, Gewürze, Aroma, Karotten. ENTHÄLT MILCH.

waren Orientierung für meinen Nachbau. Damit hat Sohn No. 2 heute Mittag einen wohlschmeckenden

Grüner Nudelauflauf mit Mozzarella

Grüner Nudelauflauf mit Mozarella 002

zubereitet. Den Nachbau der mediterranen Auflaufsauce habe ich schon gestern Abend zubereitet, der beste Ehemann von allen hielt das übrigens für eine Suppe. Nach Schulschluss hat Sohn No. 2 das Rezept ab Punkt 2 befolgt und als ich nach Hause kam, duftete es schon verführerisch in der Küche. Ein leckerer Auflauf, der aber auch ohne Tüte bzw. Becher schnell herzustellen ist.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grüner Nudelauflauf mit Mozarella
Kategorien: Auflauf
Menge: 3 Portionen

Grüner Nudelauflauf mit Mozzarella 001

Zutaten

225 Gramm   Blattspinat, tiefgekühlt
150 Gramm   Nudeln, z.B. Penne; Ulrike: kurze Maccheroni
100 Gramm   Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
125 Gramm   Büffel-Mozzarella, in Würfeln
H AUFLAUFSAUCE TOMATE MEDITERRAN
1 Essl.   Öl
15 Gramm   Mehl
1 klein.   Zwiebel, gehackt
1 klein.   Zehe Knoblauch, fein gehackt
60 Gramm   Tomatenmark
60 Gramm   Tomaten in Öl, abgetropft, in feine Würfel
      — geschnitten
200 ml   Gemüsebrühe
200 ml   Sahne besser 30 % Fett
      Salz
      Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
      Zucker
2 Essl.   Basilikum, gehackt
H ZUSÄTZLICH
300 ml   Wasser

Quelle

  Nach einer Idee von
  Bei uns zu Hause
  Erfasst *RK* 25.01.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Für die Auflaufsoße Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Mehl darüber streuen und so lange gerühren, bis eine sämige Paste entstanden ist. Nach und nach die Brühe zugießen und dabei ständig rühren, damit keine Klumpen entstehen. Aufkochen lassen und dann die Sahne zugießen. Tomatenwürfel, Tomatenmark und Basilikum zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das zusätzliche Wasser zugießen und nochmals kurz aufwallen lassen. Beiseite stellen.

2. Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze (Umluft: 180° C, Gas: Stufe 4) vorheizen. Spinat nach Packungsanweisung auftauen und gut ausdrücken.

2. Rohe Nudeln, Erbsen, Spinat, Mozzarella, mediterrane Auflaufsoße mit zusätzlichen 300 ml Wasser in einer Schüssel vermischen.

3. Masse in eine mittelgroße Auflaufform geben und für ca. 40 Min. im Backofen garen, bis die Nudeln gar sind und die Kruste goldbraun ist.

* Natürlich können Sie auch bereits gekochte Nudeln verwenden: 400 g Nudeln, Erbsen, Spinat, Mozzarella und mediterrane Auflaufsauce mit nur 100 ml zusätzlichem Wasser mit dem Auflauf vermischen und den Auflauf ca. 30 Minuten garen.

=====

4 thoughts on “Grüner Nudelauflauf mit Mozzarella

  1. Michael (Gast)

    Das war oberlecker, ich lese das Blog jetzt schon einige Zeit und das ist das Gericht Nr. 2 was ich gekocht habe ;). Ich habe nur die Tomaten (getrocknet?) durch normale Cocktailtomaten ersetzt und angebratenes Hackfleisch mit in die Sauce gegeben.

    Antworten
  2. dresdenkocht (Gast)

    Und das Tomatenmark?
    Ich bin vermutlich grad blind… wird das Tomatenmark gar nicht verwendet? Oder kommt das dann einfach mit den Tomaten zusammen in die Sose?

    Ich frag lieber vorsichtig nach ehe ich beim nachkochen was falsch mache. ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.