Slow Cooking: Grünkohl schleswig-holsteinische Art – Greunen Kohl mit Kookwuss un Swiensback

Obwohl die „modernen“ Grünkohlsorten für den Geschmack keinen Frost mehr benötigen, schmeckt uns Grünkohl bei Frost bzw. kalten Temperaturen am besten. Nach dem Eintreffen des Winters am Wochenende stand dem nun nichts mehr im Wege und der beste Ehemann von allen hat Grünkohl schleswig-holsteinische Art im Slow Cooker zubereitet. Der benötigt keine Aufsicht und während das Gericht vor sich hin köchelt, kann man einen Spaziergang machen oder auch andere Dinge tun.

Während der Westfale Grünkohl und Kartoffeln arbeitssparend und würzig im Crockpot zusammenkocht, legt der Schleswig-Holsteiner allergrößten Wert auf die karamellisierten Kartoffeln.

Greunen Kohl mit Kookwuss un Swiensback – Grünkohl schleswig-holsteinische Art

Grünkohl schleswig-holsteinische Art

Wirklich würzig und wohlschmeckend. Eigentlich gehört auch wie im Rezept angegeben noch Kasseler dazu, aber das war uns dann doch zuviel. Übrigens wird in Schleswig-Holstein unter Kochwurst eine zum Kochen geeignete Rohwurst verstanden …

Grünkohl schleswig-holsteinische Art

Menge: 8 Portionen

Rezept für Grünkohl schleswig-holsteinische Art, dazu werden karamellisierte Bratkartoffeln gereicht.

Zutaten:

  • 1,2 kg TK-Grünkohl, aufgetaut
  • 100 Gramm Speck, durchwachsen
  • 1 Essl. Senf, scharf
  • Salz, Pfeffer
  • Wacholderbeeren
  • Muskat
  • 250 ml Brühe, selbstgemacht oder aus Bio GemüsebrüheGrünkohl schleswig-holsteinische Art * zubereitet
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 50 Gramm Schmalz
  • 8 Kochwürste
  • 500 Gramm Schweinebacke, geräuchert
  • 500 Gramm Kasseler

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal

ZUBEREITUNG

  1. Speck würfeln und auslassen, die Würfel herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebeln im Schmalz und Speckfett andünsten. Speckwürfel, Zwiebeln und Fett in den Crockpot geben, mit der Brühe und dem aufgetauten Grünkohl mischen. Mit Senf, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Wacholderbeeren in ein Säckchen geben, grob zerstoßen und zum Grünkohl geben. Fleisch auf das Gemüse legen und fünf Stunden bei HIGH garen. Die Kochwürste erst die letzten 1,5 h mitgaren. Ab und zu einmal umrühren. Mit karamellisierten Bratkartoffeln servieren.

Topfgröße: 6,5 Liter Ulrike: Slow Cooker von BartscherBild *
Gesamtzeit: 6 Stunden
Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Stunden HIGH

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Print Friendly, PDF & Email

12 Gedanken zu „Slow Cooking: Grünkohl schleswig-holsteinische Art – Greunen Kohl mit Kookwuss un Swiensback

  1. Barbara (Gast)

    Das gehört zu den kulinarischen Gaumen“freuden“ (?), die ich noch nie getestet habe… Hm, irgendwann ist das auch mal fällig.

    Die Sache mit den Wacholderbeeren und den karamellisierten Kartoffeln gefällt mir schon mal.

    Antworten
  2. Balu (Gast)

    Hm. Je mehr ich von Euch Gerichte aus dem Crockpot sehe, desto mehr denke ich, ich brauche brauche auch einen.

    Gibt es irgendwo Hinweise, wieviel Strom die Geraete verbrauchen im Vergleich zum Herd auf kleiner Stufe? Worauf muss man achten, wenn man sich ein Geraet anschaffen will?

    Antworten
  3. Kuchen

    Kohl & Pinkel
    Scheint auch ganz lecker zu sein. Trotzdem felht mir da die Pinkelwurst :) Ist diese auch in Scheswig-Holstein bekannt?

    Antworten
  4. ostwestwind

    REPLY:
    Deshalb heißt das Gericht ja schleswig-holsteinische Art, weil die Grützwurst hier zwar bekannt aber nie nich zum Grünkohl gegessen wird. Der Pinkel zum Grünkohl ist was für südlich der Elbe …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud