Kaspressknödel mit Speckkraut

Herr Schuhbeck hat in seinem wunderschönen Buch „Meine bayerische Küche“ nicht nur ein foolproof Rezept für Semmelknödel, sondern selbstverständlich auch eines für die von unserem Erstgeborenen so geliebten Kaspressknödel.

Kaspressknödel mit Speckkraut

Kaspressknödel mit Speckkraut

Ausgesprochen einfach zuzubereiten und ausgesprochen lecker!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kaspressknödel
Kategorien: Beilage, Knödel
Menge: 4 Personen

Zutaten

1/2     Zwiebel
2 Essl.   Öl
90 Gramm   Bergkäse
1/4     Apfel
125 Gramm   Toastbrot
70 ml   Milch
1     Ei
      Salz
      Pfeffer aus der Mühle
      Muskatnuss, frisch gerieben
1 Essl.   Petersilienblätter, frisch geschnitten

Quelle

978-3898832816978-3898832816* Alfons Schuhbeck
Meine bayerische Küche978-3898832816*
ISBN 978-3898832816
  Erfasst *RK* 27.08.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Die Zwiebel schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei milder Hitze glasig andünsten. Den Bergkäse in sehr kleine Würfel schneiden oder grob reiben. Den Apfel schälen, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Das Toastbrot in etwa 1/2 cm große Würfel schneiden.

2. Die Milch einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Das Ei verquirlen und mit der Milch verrühren. Die Eiermilch mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen, über die Brotwürfel gießen. Zwiebel, Apfel, Käse und Petersilie dazugeben und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

3. Mit nassen Händen kleine Knödel aus der Masse formen und etwas flachdrücken, sodass 1 cm dicke Taler entstehen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Taler darin bei milder Hitze auf beiden Seiten hellbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Kaspressknödel in klarer Brühe servieren.

: Alfons Schuhbeck: »Die Kaspressknödel schmecken auch wunderbar mit mariniertem Blattsalat, Gurkensalat oder Sauerkraut.«

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

4 Gedanken zu „Kaspressknödel mit Speckkraut

  1. Jutta

    Hallo Ulrike,

    da bin ich aber froh, dass morgen Sauerkraut in der Ökokiste ist – die Knödel werden nämlich probiert. Auch wenn ich keinen Erstgeborenen an der Tafel sitzen habe – tut es ein Zweitgeheirateter auch?

    Herr Schuhbeck war mit seinem Gehilfen Wepper letzten Freitag in Frankfurt auf der Messe „taste-it!“ und hat gekocht – leider war es bei der Vorführung so voll, dass ich nichts mitbekommen habe – aber dafür gibt es ja liebe Blogger, die Alfonsens Rezepte teilen, gell!?

    Liebe Grüße sendet

    Jutta

    Antworten
  2. ostwestwind

    REPLY:
    Erstgeborener, Zweitgeheirateter oder Dritt-FreundIn, in Gesellschaft schmecken Lieblingsgerichte immer besser :-). Ich teile gerne, wir sind gerade im „Fonsi“-Rausch…

    Antworten
  3. Bretzel et cafe creme (Gast)

    Bonjour,
    Ta recette de Knödel est très appétissante. Je crois que je vais essayer très vite. Et puis, les recettes d’Alfons Schubeck, ce sont des valeurs sûres. Un des meilleurs restaurants où j’ai mangé depuis mon arrivée à Munich.
    Florence

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*