Koch den Vinz: Spargel mit Orangenvinaigrette und Kräuterflädle

Mein Spargelhändler des Vertrauens hat seit gestern die Spargelsaison eröffnet, leider muss ich auf den grünen von ihm noch etwas warten. Aber der Händler auf dem Wochenmarkt hatte grünen Spargel aus dem Süden Deutschlands im Sortiment. Eine gute Gelegenheit sich einem weiteren Frühlingsrezept von Vincent Klink zu widmen:

Gebratener Spargel mit Orangenvinaigrette und Kräuterflädle

Gebratener Spargel mit Orangenvinaigrette und Kräuterflädle

Wenn ich ehrlich bin, mag ich grünen Spargel viel lieber als den weißen. Mir hat die Orangenvinagrette ausgezeichnet geschmeckt, die Flädle dazu waren auch sehr lecker, alles in allem eine gelungene Kombination.

Diesmal gab es an den Rezeptmengen nichts zu bemängeln.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebratener Spargel mit Orangenvinaigrette und Kräuterflädle
Kategorien: Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

800 Gramm   Grüner Spargel
1 Essl.   Olivenöl
      Salz, Pfeffer
H VINAIGRETTE
2 Essl.   Frisch gepresster Orangensaft
1 Essl.   Zitronensaft
1/2 Teel.   Orangenschale, abgerieben
1 Teel.   Zucker
1 Messersp.   Senfpulver
      Pfeffer
2 Essl.   Olivenöl
1     Tomate
H KRÄUTER FÜR FLÄDLE UND DRESSING
1 klein.   Handvoll Kerbel
1/2 Bund   Schnittlauch
H FLÄDLE
1 Essl.   Butter
150 Gramm   Mehl
180-200 ml   Milch
2     Eier, Größe M
1 Essl.   Petersilie, glatte, fein geschnitten
      Butterschmalz zum Ausbacken

Quelle

Bild   abgewandelt nach:
Vincent Klink – Meine Küche Bild
ISBN 978-3833809828
  Erfasst *RK* 28.04.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Die Spargelstangen im unteren Drittel gleichmäßig schälen, in reichlich kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren Ulrike: Dampfgarer, eiskalt abschrecken, gut abtropfen lassen und beiseitestellen.

2. Für das Dressing Orangensaft mit Zitronensaft, Orangenschale, Zucker, Senfpulver, Salz und Pfeffer vermischen, 2 EL Olivenöl unterrühren. Tomate waschen und fein würfeln. Kerbel und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Die Tomatenwürfel und jeweils die Hälfte von Kerbel und Schnittlauch unter das Dressing mischen.

3. Für die Kräuterflädle die Butter schmelzen lassen. Das Mehl, 180 ml Milch, die Eier, die flüssige Butter und 1 Prise Salz gut miteinander vermischen. Falls der Teig zu fest wird, noch etwas Milch unterrühren. Den restlichen Kerbel und Schnittlauch sowie die Petersilie untermischen.

4. In einer Pfanne jeweils etwas Butterschmalz erhitzen und darin nach und nach ca. 8 Kräuterpfannkuchen (Flädle) ausbacken. Fertige Flädle im Backofen bei 60° warm stellen.

5 Die Spargelstangen der Länge nach halbieren und in einer Pfanne in dem restlichen Olivenöl anbraten. Die Stangen mit Salz und Pfeffer würzen, anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Dazu die Kräuterflädle servieren.

=====

Ein Beitrag zu

dem Ganzjahres-Food-Event von Foodfreak.

Related Post

2 Gedanken zu „Koch den Vinz: Spargel mit Orangenvinaigrette und Kräuterflädle

  1. Bonjour Alsace (Gast)

    Dieses Spargelrezept gefällt mir sehr gut und schafft es auf meine Spargel-Nachkochliste. Ich kann nur nicht ganz nachvollziehen, warum der Spargel vor dem Braten blanchiert werden soll – hast Du eine Idee?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende in den kühleren Norden (wir hatten heute plötzlich über 31 Grad)
    Sabine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*