Linsen mit Spätzle

Ich mag Linsen sehr gerne, mein Mittagesser gerne Spätzle. Meine Rezeptdatenbank spuckte dazu ein Rezept von Vincent Klink aus. Auch wenn es sich bei meinen Spätzle lt. Lunch for One und Feinschmeckerle um Knöpfle handeln soll , orignial schwäbisch waren meine

Linsen mit Spätzle

Linsen mit Spätzle - ARD Buffet Klink

sowieso nicht, da ich zudem auch noch Tellerlinsen verwendet habe. Das tat dem Geschmack aber keinen Abbruch. Wirklich ausgesprochen lecker und mein Mittagesser hat ordentlich zugelangt. Beim nächsten Mal werden dann die richtigen Linsen verwendet.

Alb-Linsen

Fehlt nur noch der Twitter-Spätzleschab-Kurs …

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Linsen mit Spätzle – ARD Buffet Klink
Kategorien: Hülsenfrüchte, Nudeln, Schwäbisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

150 Gramm   Berglinsen oder kleine Alblinsen
100 Gramm   Suppengemüse (Sellerieknolle, Möhre, Lauch)
1     Zwiebel
200 Gramm   Mehl
2-3     Eier
  Etwas   Salz
1 Essl.   Butterschmalz
150 ml   Rotwein
500 ml   Gemüsebrühe
1     Kartoffel, mehlig kochend
50 Gramm   Bauchspeck, geräuchert
2 Zweige   Thymian
  Etwas   Pfeffer
2 Essl.   Essig; ca.
2 Essl.   Butter
2 Paar   Saiten (Wiener Würstchen)

Quelle

  ARD-BUFFET
  Erfasst *RK* 07.01.2008 von
  Ilka Spiess

Zubereitung

Die Linsen ein bis zwei Stunden in reichlich Wasser einweichen, dann abschütten. In der Zwischenzeit Suppengemüse putzen und sehr fein würfeln, Zwiebel schälen und fein schneiden.

Für die Spätzle das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte des Mehlbergs eine Kuhle eindrücken, Eier einschlagen und eine Prise Salz zugeben. Alles mit einem Kochlöffel vermengen und so lange schlagen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Teigschüssel mit einer Klarsichtfolie verschließen und den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen. In einem Topf mit 1 EL Butterschmalz die Zwiebel anschwitzen, Linsen zugeben und mit Rotwein und Brühe auffüllen. Die rohe Kartoffel schälen, fein reiben und zugeben. Speck in feine Würfel schneiden und ebenfalls zugeben. Alles aufkochen und ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen, dann Thymian und das Suppengemüse zugeben. Noch ca. 15 Minuten köcheln, dann mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

(is) Essig erst ganz zum Schluß!

Für die Spätzle einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Ein Spätzlebrett kurz ins kochende Wasser tauchen, darauf ca. 2 EL Teig streichen. Den Teig mit einem ebenfalls angefeuchteten Teigschaber zuerst flach streichen und dann dünne Streifen ins kochende Wasser schaben. Wenn die Spätzle gar sind, steigen sie nach oben. Mit einem Sieblöffel die Spätzle aus dem kochenden Wasser herausnehmen und kurz in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. Anschließend absieben.

Das Ganze so lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Spätzle in einer Pfanne mit Butter kurz anschwenken. Die Würstchen im heißen Wasser erwärmen. Die Linsen mit den Spätzle und den Würstchen anrichten.

Pro Portion: 858 kcal 94 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 34 g Fett

: Wochenthema: Küchen-Klassiker
: Vincent Klink Donnerstag, 31. Januar 2008

=====

4 Gedanken zu „Linsen mit Spätzle

  1. Linda (Gast)

    schwäbische Linsen
    Da brauchst Du Dir keinen Kopf machen, hunderte von schwäbischen Hausfrauen verwenden die normalen Tellerlinsen. Erst seit wenigen Jahren werden die Alblinsen wieder angebaut und sind auch heute nicht überall erhältlich. Ich würde auf jeden Fall eine Portion von Dir nehmen und freu mich, dass jetzt wieder das „Linsenwetter“ anbricht.

    Antworten
  2. Jennifer (Gast)

    Aha
    Wiener mit Linsen und Spätzle. Klingt nach einer spannenden Kombination aber ich denke ich werds mal probieren. Muss aber doch gestehen, dass ich skeptisch bin.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*