Mariniertes Lamm mit Gerstensalat und dicken Bohnen

Ich mag Graupen und ich mag dicke Bohnen. Das wissen sogar andere Blogger und beglücken mich immer wieder mit neuen Rezeptideen, danke Foodfreak. Meine Herren teilen diese Vorlieben nicht unbedingt, aber

Mariniertes Lamm mit Gerstensalat und dicken Bohnen

Mariniertes Lamm mit Gerstensalat und dicken Bohnen

hat ihnen ebenso gut gemundet wie mir. Der Herr des Hauses hat in seiner(!) Pfanne das Lamm auf den Punkt gebraten und ich war für den Salat zuständig. Lauwarme Salate finden auch Gnade bei Sohn No. 2, Sohn No.1 ist da schon wesentlich weiter.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mariniertes Lamm mit Gerstensalat und dicken Bohnen
Kategorien: Lamm
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4 Essl.   Olivenöl
4 Zehen   Knoblauch, fein gehackt
2 Prisen   Chiliflocken, getrocknet
1 Bund   Minze, gehackt
400 Gramm   Lammsteaks, ohne Fett
200 Gramm   Perlgraupen
400 Gramm   Dicke Bohnen, enthäutet
100 Gramm   Erbsen
1 mittl.   Zwiebel, fein gehackt
1     Zitrone, Schale und Saft

Quelle

  Good Food Magazine, June 2010. p.38
  Erfasst *RK* 16.06.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. 2 EL Öl, Zwiebeln, Minze, Chili mit Salz und Pfeffer vermischen. Das Lamm damit einreiben und ca. 2 Stunden marinieren lassen.

2. Die Gerstengraupen in Salzwasser in ca. 20 Minuten gar, aber nicht zu weich kochen lassen. Die Bohnen und Erbsen die letzten 2 Minuten mitkochen lassen. Abgießen und in eine große Schüssel geben. Rote Zwiebel, restliche Minze, Zitronenabrieb und -saft, restliches Öl, Salz und Pfeffer zufügen und alles miteinander vermengen.

3. Das Lamm von jeder Seite in einer heißen Pfanne ca. 4 Minuten von beiden Seiten braten, oder auch länger, wenn es "well done" gewünscht wird. Den Gerstensalat auf 4 Teller verteilen, mit dem Lamm servieren und den ausgetretenen Saft der Pfanne gleichmäßig darüber geben.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.