Mohn-Marzipan-Joghurt

Bei Fool for Foods Variante von selbstgemachtem Mohn-Marzipan-Joghurt störte mich die umständliche Verteilung der Marzipanmasse in dem fertigen Joghurt. Wenn ich die Marzipanrohmasse schon in Milch auflösen muss, warum nicht vor der Joghurtbereitung? Das habe ich ausprobiert und heute Mittag haben wir zu Dritt den Inhalt des Behälters vom JoghurtbereiterB000KU3ZMK* verspeist.

Mohn-Marzipan-Joghurt

Mohn-Marzipan-Joghurt

wird es bestimmt bald wieder geben, genau wie den Vanille-Joghurt. Beim nächsten Mal werde ich mehr Marzipan und etwas mehr Zucker zufügen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mohn-Marzipan-Joghurt
Kategorien: Dessert
Menge: 1 L

Zutaten

3 Essl.   Joghurt, griechische Art, ca. 10 % Fett
80 Gramm   Marzipanrohmasse
1 Ltr.   Milch
H FERTIGSTELLUNG
      Mohn nach Belieben

Quelle

  eigenes Rezept

  Erfasst *RK* 12.01.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Etwas Milch im Kunststoffbehälter des Joghurtbereiters mit der Marzipanrohmasse in der Mikrowelle erwärmen. Die Marzipanrohmasse in der Milch gleichmäßig verteilen. Joghurt zugeben und gut verrühren. Für etwa 10 Stunden dem Joghurtbereiter anvertrauen. Flüssigkeit, die sich abgesetzt hat, nach Belieben abgießen oder unterrühren. Joghurt gut verrühren, um den Mandelgrieß der Marzipanrohmasse zu verteilen. Mindestens 2 Stunden kühlen.

Vor dem Servieren nochmals umrühren und mit Mohn servieren.

Anmerkung Ulrike: Sehr dezenter Geschmack nach Marzipan, beim nächsten Mal evtl mehr Marzipan und Zucker zugeben.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

7 thoughts on “Mohn-Marzipan-Joghurt

  1. Kaffeebohne (Gast)

    Ich habe einen Joghurtbereiter aus dem Bioladen, aber da ich nicht so gerne Naturjoghurt esse und ich auch 1 Liter alleine so schnell nicht schaffe, mache ich nicht so oft Joghurt selbst. Und das ich es ja schon bei der Zubereitung aromatisieren könnte, darauf bin ich alleine noch nicht gekommen.

    Antworten
  2. Petra (Gast)

    Kurze Frage, weil ich am Wochende möglichst auch mal wieder Joghurt machen möchte und seit 30 Minuten den gleichen Joghurtbereiter (ich freue mich schon aufs Testen!) hier im Haus habe: welche Milch nimmst du? Ich würde gerne frische Vollmilch nehmen, habe heute aber leider nur „länger frische“ Vollmilch im Ort kaufen können. Hast du Erfahrungen, ob es damit funktioniert? An frische Kuhmilch würde ich auch noch rankommen, aber ob ich noch eine normale Frischmilch bekomme, kann ich nicht sagen.
    Danke und viele Grüße und ein schönes Wochenende

    Antworten
  3. ostwestwind

    Also für Joghurt auf keinen Fall frische Vollmilchnehmen, die musst du nämlich abkochen, weil sonst das Wachstum der Joghurt-Kulturen möglicherweise gestört wird. Da ich Milch sowieso aufkochen muss, nehme ich völlig schmerzbefreit H-Milch. Auch die Längerfrische würde ich immer einmal aufkochen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
27 − 13 =