Mürrisches Kastenbrot

Ein mürrisches Brot, ein Anti-Spaß-Guerillero: Das ist Bernd das Brot, der Star des KiKa, für das man hier die Lizenz zum Nachbacken erwerben kann. Aber unser bloggender Bäckermeister gibt uns die Lizenz zum Selberbacken und stellt hierfür sein Rezept für Selberbäcker ohne Fertigmischung zur Verfügung.

Brot war gerade alle, aber dafür alle Zutaten zum Backen im Haus, also habe ich mich frisch ans Werk gemacht. Aber was soll ich sagen, kein Wunder, dass das Brot schlechte Laune hat, so wie das aussieht.

Mürrisches Kastenbrot 002

Keine Tränensäcke, keine Arme, noch nicht ‚mal viel zu kurze und auch die Brötchenfüße fehlen, nicht ‚mal gucken kann das Brot …

Ich habe mich an die Rezeptur für Selberbäcker gehalten, musste aber feststellen, dass der Teig so weich war, dass ich keine Chance hatte ihn zu einem Laib zu formen, geschweige denn in einer Körnermischung zu wälzen. Also in die Kastenform gekippt und nach 60 Minuten hatte der Teig fast den Rand der Form erreicht. Ich habe versucht, dem Brot ein wenig Aussehen zu geben, aber wie schon oben erwähnt, keine Tränensäcke … … …

Mürrisches Kastenbrot 001

Mist, Oberriesendoppelmist !

Und bevor das Brot noch weiter schlechte Laune verbreitet, wird es eben kurz und klein geschnitten

Mürrisches Kastenbrot 003

verspeist. Schmeckte uns allen wirklich gut. Das werden wir bestimmt wieder backen, auch auf die Gefahr hin, dass es wieder schlecht gelaunt aus dem Kasten kommt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schlecht gelauntes Mehrkornbrot im Kasten
Kategorien: Backen, Brot, Sauerteig
Menge: 1 Kg

Zutaten

H QUELLSTÜCK
50 Gramm   Weizenflocken
60 Gramm   Roggenflocken
110 Gramm   Maisgrieß
60 Gramm   Sonnenblumenkerne
20 Gramm   Leinsaat
20 Gramm   Kraftma (Röstmalz inaktiv)
10 Gramm   Salz
320 ml   Wasser
H VORTEIG
80 Gramm   Weizenmehl Type 550
3 Gramm   Salz
2 Gramm   Hefe
      Oder
0,6 Gramm   Trockenhefe
50 ml   Wasser
H SAUERTEIG-ANSATZ
105 Gramm   Roggenmehl Type 1150
80 Gramm   Wasser
10 Gramm   Anstellgut
H TEIG
135 Gramm   Weizenmehl Type 550
50 Gramm   Kartoffeln, gekocht
10 ml   Rapsöl, 2 TL
10 Gramm   Hefe
      Oder
2,8 Gramm   Trockenhefe

Quelle

  Bäcker Süpke
  Erfasst *RK* 27.06.2009 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Sauerteig 18 h bei Raumtemperatur stehen lassen. Den Vorteig 2 h bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann in den Kühlschrank stellen. Das Quellstück am Vortag herstellen und bei Raumtemperatur quellen lassen, mindestens aber 3 h.

Den Teig 10 min langsam (KitchenAid Stufe 1) und 4 min schnell (KitchenAid Stufe 3) kneten. 30 min Teigruhe. Dann als Laib aufarbeiten, nass machen (auf einem nassen Geschirrtuch rollen) und dann in einer beliebigen Körnermischung wälzen (Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne Kerne und Maisgrieß, Lizenz: Haferflocken statt Maisgrieß). Dann in eine gefettete Kastenform geben.

45-60 min garen lassen. Mit Dampf anbacken bei 230°C und bei fallender Hitze (180°C) 80 min ausbacken (Backzeit für 1kg Brot, kleinere Brote kürzer)

Miele H 5361:: Klimagaren 230 °C, 1 Dampfstoß, automatisch, Brot nach Erreichen der Temperatur einschießen und auf 180 °C herunterregeln

=====

9 thoughts on “Mürrisches Kastenbrot

  1. Heidi, die II: (Gast)

    Bei dem Aussehen – bei dem Text von Dir – wie kann er da nur so mürrisch gucken???
    Sieht einfach wund-der-bar aus! Dank Dir weiß ich jetzt, wo seine Tücken liegen. Ich werde einfach einen Trick anwenden und die eingefettete Form mit Körnern ausstreuen. Nach dem Einlegen des Teiges auch die Oberfläche. Das dürfte dann ebensogut wie gewälzt sein und darunter kann „er“ gucken, wie es ihm gefällt… Hauptsache er macht gute Laune beim Essen!

    Antworten
  2. Buntköchin (Gast)

    So schaut Bernd also von innen aus. Ich hätte nie gedacht, dass er ein Körnerbrot ist. Schön, die Fotos von seiner Geburt zu sehen. Ich glaube, er ist so mürrisch, weil er weiß, dass er irgendwann in Scheiben geschnitten wird. Ist schon irgendwie brutal.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.