Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern

Obwohl ich an der See wohne, gibt es bei mir wenig Fisch. Das liegt zum Teil daran, dass die Ostsee leider ziemlich leergefischt ist und daran, dass ich Gräten hasse. Auf der Suche nach einem Pastarezept mit Fisch fand ich das Rezept für

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern (1)

Sehr köstlich, grätenfrei und mit wenigen Zutaten gemacht. Bei meinem Lieblingssupermarkt erstand ich die portugiesischen Sardinen. Sardinen in Büchsen sind auch das Souvenir, das dem geneigten Lissabon-Touristen ins Auge fällt. In einem Souvenirladen kann man sogar Jahrgangsdosen erstehen, wie wir im letzten Jahr feststellen konnten.

Statt der im Rezept aufgeführten Bucatini, verwendete ich einfach meinen Bandnudelrest.

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern

Menge: 2 Portionen

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern (2)

Zutaten:

  • 2 Essl. Olivenöl
  • 30 Gramm Brot, gerieben
  • 1 kl. Zwiebel, etwa 40 Gramm, abgezogen, fein gewürfelt
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 200 Gramm Pasta, z. B. BucatiniB004E53SVA *
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 1 Essl. Kapern, abgetropft, etwa 15 Gramm
  • 1 Dose Sardinen in Olivenöl, Ulrike von La ComtesseB00FUYSDFA*
  • 15 Gramm Petersilie, gehackt, etwa, mehr zum Garnieren

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Mark Bittman in der NYT

ZUBEREITUNG

  1. Wasser mit Salz für die Pasta zum Kochen bringen. 1 Essl. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotbrösel darin etwa in 5 Minuten braun braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das restliche Öl erhitzen, Zwiebelwürfel zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und in etwa 5 Minuten glasig dünsten,
  2. In der Zwischenzeit die Pasta in das kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und etwas von dem Kochwasser auffangen. Die Hitze der Pfanne etwas erhöhen, Zitronenabrieb, Kapern und die Sardinen zufügen. Unter Rühren nur kurz – etwa 2 Minuten – erhitzen, bis alles durchgewärmt ist
  3. Die Mischung aus der Pfanne über die Pasta geben und gut vermengen. Petersilie, fast alle Brotbrösel und ggf. etwas Kochwasser zugeben. Abschmecken und mit mehr Petersilie und Brotbröseln bestreut servieren.

Gesamtzeit: 20 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 11 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon
Photo Credit: Tastesheriff
Alle Lieben Pasta 2018
 
 
 
 
Mein Beitrag zu Claras fünfter Runde „Alle lieben Pasta!“ .
 
 
 
 

Related Post

8 Gedanken zu „Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern

  1. Clara

    So viele tolle Rezepte sind dieses Mal wieder dabei und dazu gehört deins natürlich auch!
    Ich schaue mir so gerne eure Ideen für meine Alle lieben Pasta Aktion an.
    Einfach gemacht und schmeckt bestimmt auch genauso gut, wie es aussieht ;-)

    Danke das du wieder mit dabei warst!

    Liebste Grüsse Clara

    Antworten
  2. Lisa

    Das sieht ja mal richtig gut aus und wird die nächsten Tage mal gekocht. Und wenn es so schmeckt wie es aussieht, dann wird das ein wunderbares Essen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*