Schlagwort-Archive: Kapern

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern

Obwohl ich an der See wohne, gibt es bei mir wenig Fisch. Das liegt zum Teil daran, dass die Ostsee leider ziemlich leergefischt ist und daran, dass ich Gräten hasse. Auf der Suche nach einem Pastarezept mit Fisch fand ich das Rezept für

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern (1)

Sehr köstlich, grätenfrei und mit wenigen Zutaten gemacht. Bei meinem Lieblingssupermarkt erstand ich die portugiesischen Sardinen. Sardinen in Büchsen sind auch das Souvenir, das dem geneigten Lissabon-Touristen ins Auge fällt. In einem Souvenirladen kann man sogar Jahrgangsdosen erstehen, wie wir im letzten Jahr feststellen konnten.

Statt der im Rezept aufgeführten Bucatini, verwendete ich einfach meinen Bandnudelrest.

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern

Menge: 2 Portionen

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern (2)

Pasta mit Sardinen, Brotbröseln und Kapern überzeugt auch Nicht-Fischliebhaber

Zutaten:

  • 2 Essl. Olivenöl
  • 30 Gramm Brot, gerieben
  • 1 kl. Zwiebel, etwa 40 Gramm, abgezogen, fein gewürfelt
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 200 Gramm Pasta, z. B. BucatiniB004E53SVA *
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 1 Essl. Kapern, abgetropft, etwa 15 Gramm
  • 1 Dose Sardinen in Olivenöl, Ulrike von La ComtesseB00FUYSDFA*
  • 15 Gramm Petersilie, gehackt, etwa, mehr zum Garnieren

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Mark Bittman in der NYT

ZUBEREITUNG

  1. Wasser mit Salz für die Pasta zum Kochen bringen. 1 Essl. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotbrösel darin etwa in 5 Minuten braun braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das restliche Öl erhitzen, Zwiebelwürfel zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und in etwa 5 Minuten glasig dünsten,
  2. In der Zwischenzeit die Pasta in das kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und etwas von dem Kochwasser auffangen. Die Hitze der Pfanne etwas erhöhen, Zitronenabrieb, Kapern und die Sardinen zufügen. Unter Rühren nur kurz – etwa 2 Minuten – erhitzen, bis alles durchgewärmt ist
  3. Die Mischung aus der Pfanne über die Pasta geben und gut vermengen. Petersilie, fast alle Brotbrösel und ggf. etwas Kochwasser zugeben. Abschmecken und mit mehr Petersilie und Brotbröseln bestreut servieren.

Gesamtzeit: 20 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 11 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon
Photo Credit: Tastesheriff
Alle Lieben Pasta 2018
 
 
 
 
Mein Beitrag zu Claras fünfter Runde „Alle lieben Pasta!“ .
 
 
 
 

Tofuklößchen in Kapernsauce

Obwohl mich bei den Kiwi-Linsen der Tofugeschmack nicht überzeugt hat, habe ich einen neuen Versuch gewagt und

Tofuklößchen in Kapernsauce

Tofuklößchen in Kapernsauce

zum Mittagessen serviert.

Das Rezept hat überzeugt. Mir sind die Klöße nicht zerfallen und sie schmeckten auch nicht nach Tofu, sondern angenehm gewürzt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.2

Titel: Tofuklößchen in Kapernsauce
Kategorien: Vegetarisch, Hauptspeise
Menge: 4 Zum Sattessen

400 Gramm Tofu
1 klein. Bund Petersilie
1/2 Zitrone, unbehandelt, der Saft
Salz
1 Ei, Größe M
2 Essl. Mandeln, gemahlen
2 Essl. Semmelbrösel
Pfeffer aus der Mühle
1 Stange Lauch
3 Essl. Butter
2 Essl. Mehl
1/2 Ltr. Gemüsebrühe
1/8 Ltr. Trockener Weißwein – ersatzweise geht auch
— Gemüsebrühe
2 Essl. Kapern, kleine
100 Gramm Sahne
2 Teel. Zitronensaft

============================ QUELLE ============================
Bild *  
 
Vegetarian Basics, p.120, ISBN: 3-8338-0370-3Bild *
— Erfasst *RK* 29.08.2006 von
— Ulrike Westphal

1. Den Tofu aus der Packung nehmen, abtropfen lassen und in Würfel
schneiden. Die Würfel mit einer Gabel sehr fein zerdrücken oder in
der Küchenmaschine fein zerkleinern. Petersilie abbrausen und
trockenschütteln, Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Die
Zitronenhälfte heiß waschen und die Schale fein abreiben.

2. In einem großen weiten Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen.
Inzwischen Tofu, Petersilie, Zitronenschale, Ei, Mandeln,
Semmelbrösel, Salz und Pfeffer in eine Schüssel füllen und mit den
Händen so lange durchkneten, bis die Masse gut verbunden ist. Aus
der Knödelmasse kleinere Knödel formen, etwas größer als ein
Tischtennisball. Achtung: Tipp beachten!

3. Wenn das Wasser kocht, die Knödel nacheinander ins Wasser gleiten
lassen, die Hitze kleiner schalten. Die Knödel im offenen Topf etwa
10 Minuten gar ziehen lassen. Das Wasser soll dabei nicht kochen,
sondern nur ganz leise blubbern.

4 In der Zeit für die Sauce vom Lauch Wurzelbüschel und welke obere
Teile abschneiden. Den Lauch der Länge nach aufschlitzen und unter
dem fließenden kalten Wasser gut abbrausen, auch zwischen den
Schichten. Lauchhälften nochmals längs halbieren, dann den Lauch
quer in feine Streifen schneiden.

5 Einen weiten Topf auf den Herd stellen, die Butter darin zerlaufen
lassen. Lauch einrühren und kurz andünsten. Mehl darüber stäuben und
rühren und erwärmen, bis es goldgelb ist. Gemüsebrühe mit dem
Schneebesen nach und nach unterschlagen, dann auch den Wein
dazuschütten. Die Sauce bei schwacher Hitze offen etwa 5 Minuten
köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

6 Kapern mit Sahne unter die Sauce rühren. Die Sauce mit dem
Zitronensaft und vielleicht auch noch ein bisschen Salz und Pfeffer
ab-schmecken. Klößchen mit einem Schaum-löffel aus dem Wasser heben,
zur Sauce geben und vorsichtig untermischen.

:So viel Zeit muss sein: 40 Minuten
:Das schmeckt dazu: Salzkartoffeln oder Reis
:Kalorien Pro Portion: 395

:Tipp: Da die Feuchtigkeit des altbackenen Brotes und des Tofus
sowie die Größe der Eier nicht immer gleich sind, kann es schon mal
sein, dass die Mehlmenge und somit die Konsistenz der Knödelmasse
nicht stimmt. Um die zu testen, am besten einen Probekloß garen.
Also erst einmal nur einen Knödel formen und ins Wasser geben. Ist
der nach ein paar Minuten noch nicht zerfallen, kann der übrige Teig
geformt und die Klöße gegart werden. Behält der Probekloß allerdings
seine Form nicht, muss mehr Mehl an den Teig. Dann unbedingt noch
mal probieren, ob jetzt alles passt.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon