Puszta-Eintopf aus dem Dampfgarer

Die Herren übernahmen wieder die Küche und entschieden sich für ein Gericht aus dem Dampfgarer, für einen

Puszta-Eintopf

Puszta-Eintopf aus dem Dampfgarer 002


Eine tolle Kombination. Statt der Tomatenpaprika aus dem Glas verwendeten die Herren einelegte grüne Pepperoni.

Puszta-Eintopf aus dem Dampfgarer

Menge: 4 Portionen

Bequemes Gericht: Alle Zutaten werden in den ungelochten Behälter des Dampfgarers gegeben und zusammen 20 – 25 Minuten gegart.

Zutaten:

  • 70 Gramm Reis
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 3 Essl. Tomatenmark
  • 75 Gramm Schinkenspeck
  • 1 Zwiebel
  • 300 Gramm Rote Paprikaschoten
  • 250 Gramm Tomaten
  • 250 Gramm Räucherendchen **
  • 1/4 Salatgurke
  • 1/2 Glas Tomatenpaprika
  • Salz und Pfeffer

QUELLE

B003T6R0PAB003T6R0PA *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Dampfgaren – Kochen und Geniessen mit MieleB003T6R0PA*

ZUBEREITUNG

  1. Reis mit der Gemüsebrühe und Tomatenmark in einen ungelochten Garbehälter geben und verrühren.
  2. Alle weiteren Zutaten bis auf den Tomatenpaprika zerkleinern und in den Garbehälter zu dem Reis geben.
  3. Tomatenpaprika ebenfalls hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Behälter in den Dampfgarer geben und bei 100° C 20-25 Minutengaren.
  4. Zwischendurch umrühren und mit frischen Kräutern garniert servieren.

Tipp:
Anstelle von Räucherendchen können 250 g Hackfleisch verwendet werden. Kleine Klöße formen und zu den übrigen Zutaten geben.

**Wir haben passend zum Namen des Gerichtes Puszta-Snack-Würste genommen.
Gesamtzeit: 40 – 45 Minuten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 20-25 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

4 thoughts on “Puszta-Eintopf aus dem Dampfgarer

  1. Jutta (Gast)

    Da zeigt es sich mal wieder, dass es sich lohnt, den Nachwuchs in jeglicher Hinsicht zu fördern. Das haben die Beiden und der Dampfgarer aber prima hinbekommen.

    Antworten
  2. ORsi (Gast)

    ich finde es immer wieder interessant zu sehen, was der gemeine deutsche sich unter ungarischer küche vorstellt;)

    aber spaß bei seite, nach den fotos zu beurteilen, ist es echt gut geworden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*