Ratatouille aus dem Dampfgarer

Zugegeben, die Anschaffung eines Dampfgarers nur zum Eierkochen erscheint ein wenig dekadent. Aber es lassen sich auch durchaus Gerichte darin zubereiten. Servierte ich im Oktober 2007 inspiriert durch den Kinofilm Ratatouille-Gratin, gab es passend zum gestrigen Fernsehprogramm

Ratatouille aus dem Dampfgarer

©Ratatouille aus dem Dampfgarer 003

Das haben meine drei Herren zubereitet. Es schmeckte köstlich und statt Reis hatten wir Brot dazu, aber das musste nicht unbedingt sein.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ratatouille aus dem Dampfgarer
Kategorien: Dampfgaren
Menge: 4 Portionen

©Ratatouille aus dem Dampfgarer 002

Zutaten

250 Gramm   Mett
1     Rote Paprikaschote
1     Gelbe Paprikaschote
1     Aubergine (ca. 250 g)
1     Zucchini (ca. 250 g)
250 Gramm   Fleischtomaten
1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
      Salz und Pfeffer
      Tabasco
1 Pack.   Tiefkühl-Kräuter der Provence
100 ml   Tomatenketchup
2 Essl.   Tomatenmark

Quelle

Bild Dampfgaren – Kochen und Geniessen mit MieleBild
  Erfasst *RK* 23.04.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Mett zu kleinen Klößchen formen. Paprika schoten, Aubergine, Zucchini, Tomaten, Zwiebel und Knoblauchzehen zerkleinern Alle Zutaten in einen ungelochten Garbehälter geben und mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Tiefkühl-Kräutern würzen.

2. Tomatenketchup und Tomatenmark unterrühren und garen. Einstellung: 100°C 16-18 Minuten

©Ratatouille aus dem Dampfgarer 001

3. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken.

4. Als Beilage reichen Sie körnig gegarten Reis, den Sie gleichzeitig mit dem Gericht garen können. (Ulrike: Wir hatten Brot dazu)

:Zubereitungszeit: ca. 45-50 Minuten
:Garzeit: 16-18 Minuten
:Pro Portion: 953 kJ/228 kcal

=====

Print Friendly

Ein Gedanke zu „Ratatouille aus dem Dampfgarer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud