Ribiselschnitten

Aus meinem österreichischen Kochbuch ein Rezept, das ich bei Gelegenheit ausprobieren werde ausprobiert habe.

Ribiselschnitten 006

Lecker, das wird mein Beitrag zur Weekend Cookbook Challenge #18

Ribiselschnitten Button English

Menge: 1 /2 Backblech = Form von 20 x 30 cm

Ribiselschnitten 2007

Zutaten:

  • 200 Gramm Mehl
  • 120 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Zucker
  • SCHAUM

  • 4 Eiklar
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Messersp. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Zitrone, die abgeriebene Schale
  • 600 Gramm Ribisel (rote Johannisbeeren)
  • 60 Gramm Nüsse, gerieben (gemahlen)

QUELLE

Bild °

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Eva Bakos
Mehlspeisen aus ÖsterreichBild °
ISBN 3-8000-9015-5

ZUBEREITUNG

  1. Auf dem Brett aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Backpulver, Salz und Zitronenschale einen Teig kneten und auf ein gefettetes, bemehltes Blech aufstreichen und mit der Gabel leicht durchstechen. Hellgelb überbacken*. Die Eiklar mit 1/3 Zucker sehr steif schlagen, die Ribisel mit dem restlichen Zucker mischen und mit den Nüssen dazumengen. Auf den Kuchen streichen und noch einmal bei kleiner Flamme backen, bis der Schnee hellbraun ist. (Reicht für ein halbes Backblech.)
  2. * 180 °C 20 bis 30 Minuten

Gesamtzeit:1 Stunde
Vorbereitungszeit:20 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 bis Minuten

 
 
°=Affiliate-Link zu Amazon

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*