Sommerdrink IV: Hendrick’s Mule

Ihr erinnert euch noch? Am 25.Mai dieses Jahres begann das Projekt Treppe. Fast genau 2 Monate später war ich einem Nervenzusammmenbruch nah. Die Treppenwangen wurden eingebaut.

Projekt Treppe

Um aber die Treppenstufen bündig mit unserem Fußboden im Flur abschließen zu lassen, waren ein paar „Anpassungsarbeiten“ nötig, wie z. B. ein Stückchen Linoleum aus dem Fußboden zu schneiden

Was nicht passt, wird passend gemacht

und der alten Haustür einen Lüftungsschlitz zu verpassen.

Zwangslüftung auch als Briefschlitz nutzbar

Ich bekam einen Schreikrampf und Bäcker Süpke empfahl, einen Plüschdackel davor zu legen. Wir

Statt Plüschdackel schnödes Handtuch

sparen die Investition und nehmen ein Handtuch. Frau Feinschmeckerle reichte ein Fläschchen Gin durch die Leitung

Hendrick's Gin

Und nach einem ordentlichen Schluck

Hendricks Mule

Hendricks Mule

war es auch alles gar nicht mehr so schlimm, der Regen ließ nach, die Treppe nahm Formen an

Treppenstufen

und nun warten wir nur noch auf das Geländer, die Haustür und das neue Vordach, in der Reihenfolge.

Es wird langsam - es fehlt noch das Geländer

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Hendricks Mule
Kategorien: Drink, Alkoholisch
Menge: 1 Rezept

Zutaten

      Crushed Eis
  Einige   Scheiben Gurken, hauchdünn
1 Spritzer   Zitronensaft
1/4 Teel.   Holunderblütensirup
      Ginger Beer
50 ml   Hendrick’s Gin
1 Zweig   Minze

Quelle

  //www.viewlondon.co.uk/pubsandbars/hendricks-gin-
  cocktails-feature-2013.html
  Erfasst *RK* 25.07.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

In einem Glas, zerstoßenes Eis, Gurkenscheiben und Minzblättchen schichten. Gin, Zitronensaft zufügen und umrühren. Holunderblütensirup zugeben und mit Ginger Beer auffüllen. Mit einem Minzzweig oder Gurkenscheibe dekoriert servieren.

=====

6 thoughts on “Sommerdrink IV: Hendrick’s Mule

  1. Barbara (Gast)

    Alkohol hat halt schon was Beruhigendes… ;-)

    Gin-Drinks finde ich super (mein Favorit für Sommer ist der Horse’s Neck). Dein Drink hat was, würde mir auch schmecken – obwohl ich hier nicht wüsste, wie ich an Ginger Beer komme (kann man wohl mit Hefe selber ansetzen).

    Antworten
  2. Kate (Gast)

    Sieht doch schon mal ganz gut aus, so eine Art Treppe schwebt uns übrigens auch mal vor wenn wir mal irgendwann erneuern, unsere ist nämlich auch baufällig!
    Bin schon gespannt was Du Dir für eine Tür ausgesucht hast! ;)

    Ich fand übrigens eure alte Treppe auch sehr hübsch, besonders die Seitenteile, ich hätte mich vielleicht nicht davon trennen können…
    Aber was Luftdurchlässiges hat auf alle Fälle grosse Vorteile…bin gespannt wie es weiter geht…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.