Sonnenblumenkekse

Die

Sonnenblumenkekse

Sonnenblumenkekse

kommen dem Sonnenblumenkrokant des Passader Backhauses schon sehr nahe. Wir bekamen den Sonnenblumenkrokant zu einer Tasse Kaffee gereicht, als wir auf unserer Strohfiguren-Rundtour dort ein Päuschen einlegten. Das nächste Mal werde ich statt gehackter Mandel eben gemahlene Mandeln oder Haselnüsse verwenden, dann lassen sich die Kekse noch flacher drücken.

Sonnenblumenkekse

Menge:25 Stück, ca.

Sonnenblumenkekse

Kategorie: Kekse

Bei den Sonnenblumenkeksen handelt es sich um knackige Sonnenblumenkerne eingebettet in gehackte Mandeln und Ei – für den süßen Knuspergenuss.

ZUTATEN

  • 250 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 100 Gramm Mandeln, gehackt
  • 1 Ei, Größe M
  • 100 Gramm Zucker

QUELLE

abgewandelt von nach:
Zora kocht’s einfach am 28.11.2021

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Mit dem Flachschläger der Küchenmaschine Ei und Zucker hellgelb aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Sonnenblumenkerne und Mandeln untermengen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  4. Backbleche mit Backpapier auslegen und mit dem mittleren Eisportionierer gleichmäßige Häufchen auf den Blechen verteilen. Mit einer Palette flach drücken und die Kekse circa 20 Minuten im Ofen backen.
  5. Die Sonnenblumenkekse mit dem Backpapier vom Backblech nehmen und auf dem Backpapier auskühlen lassen.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

One thought on “Sonnenblumenkekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert