Sonntagssüß: Apfel, Walnuss & Pudding-Kuchen

Im November twitterte Dan Lepard, dass sich die 1 bei der Mehlmenge im Rezept

Apfel, Walnuss & Pudding-Kuchen

Apfel, Walnuss & Pudding-Kuchen 002

in Luft aufgelöst hatte. Bis dahin hatte ich diesen wirklich köstlichen Kuchen aus dem Buch noch nicht einmal richtig wahrgenommen. Ein Fehler, wie sich herausstellte. Die unterschiedliche Verteilung der Vanille-Pudding-„Stücke“, Äpfeln und Walnüsse im Kuchenteig ergibt ein sehr schönes Mundgefühl. Mit Ahornsirup und Créme fraîche in sinnliches Vergnügen, nicht nur am Sonntag.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Apfel, Walnuss & Pudding-Kuchen
Kategorien: Backen, Apfel, Rührteig
Menge: 1 Springform Ø 20 cm

Apfel, Walnuss & Pudding-Kuchen 001

Zutaten

H VANILLEPUDDING
175     Milch
2 Teel.   Vanilleextrakt
50 Gramm   Zucker
2 Essl.   Speisestärke
H KUCHEN
100 Gramm   Zucker
75 Gramm   Butter, weich + extra für die Schüssel
2     Eier Größe M
150 Gramm   Dinkelmehl Type 405
1 1/2 Teel.   Backpulver
H APFEL-WALNUSS-FÜLLUNG
50 Gramm   Zucker
3-4     Äpfel, geschält, geviertelt, Ulrike: Boskop
75 ml   Weinbrand
75 ml   Wasser
75     Walnüsse gehackt
H ZUM SERVIEREN
      Créme fraîche
      Ahornsiurp

Quelle

978-0-00-739143-1978-0-00-739143-1* Dan Lepard
Short and Sweet978-0-00-739143-1*
ISBN: 978-0-00-739143-1
  Erfasst *RK* 03.12.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Für den Vanillepudding alle Zutaten in einem Topf glatt rühren, dann unter Rühren zum Kochen bringen. Wenn der Pudding angedickt ist, in eine leicht gebutterte Schüssel geben, mit Klarsichtfolie bedecken und kühlen, bis der Pudding fest geworden ist.

Die Zutaten für die Füllung in eine Pfannegeben und bei starker Hitze kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Abkühlen lassen.

Für den Kuchen Butter mit Zucker schaumig rühren, dann ein Ei nach dem anderen unterrühren. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterrühren. Eine Springform von 20 cm Ø buttern und mit Backpapier auslegen. Den Vanillepudding in Würfel schneden und vorsichtig unter den Kuchenteig heben. Die Mischung in die Springform füllen. Esslöffelweise die Füllung darüber geben und mit einem Teelöffel verrühren.

Bei 180 °C/Umluft 160 °C/350 °F/Gas 4 50 Minuten Backen. Noch warm mit Ahornsirup und Créme fraîche servieren.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

Heute sammelt Katrin von Lingonsmak die Köstlichkeiten für die

Initiative Sonntagssüß

2 thoughts on “Sonntagssüß: Apfel, Walnuss & Pudding-Kuchen

  1. Zuckerbäckerin (Gast)

    REPLY:
    Habe ihn gestern mit weniger Zucker im Pudding und den Äpfeln nachgebacken, sehr lecker! Trotzdem werde ich das nächste Mal den Zucker weiter reduzieren, fand es immer noch eine Spur zu süß.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
28 − 26 =