Sonntagssüß: Mohn-Orangen-Shortbread

Es ist Plätzchenzeit, deshalb habe ich das

Mohn-Orangen-Shortbread

Mohn-Orangen-Shortbread

(nach)gebacken. Gewarnt durch Cucina Casalingas Tweet: Meins sind sie nicht, recht fad, habe ich abweichend vom Originalrezept zum Bestreuen Orangenzucker (1 Orange, Schale abgerieben und 4 EL Zucker) verwendet. Das war eine gute Idee, denn so überdeckte der Mohn nicht wie im Teig, den Orangengeschmack. Noch besser schmeckt das Shortbread, wenn es eine Nacht nach dem Backen „durchzieht“. Aber dann fanden wir das wirklich lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mohn-Orangen-Shortbread
Kategorien: Backen, Kekse
Menge: 48 Stück

Zutaten

1 klein.   Bio-Orange
350 Gramm   Mehl
100 Gramm   Zucker
35 Gramm   Mohn
1/2 Teel.   Meersalz
200 Gramm   Butter, kalt
      Fett und Mehl für die Form
2 Essl.   Orangen-Zucker zum Bestreuen

Quelle

  //www.brigitte.de/rezepte/rezepte/mohn-orangen
  shortbread
  Erfasst *RK* 21.11.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Orange heiß abspülen, gut trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Orangenschale, Mehl, Zucker, Mohn und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in kleinen Würfeln darüber verteilen. Zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Dabei zügig arbeiten.

6 bis 8 Tartelette-Förmchen ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen geben und mit den Händen gleichmäßig andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Zucker darüberstreuen und die gefüllten Tartelette-Förmchen für etwa 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Tartelettes im Backofen etwa 15 bis 18 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Nur den Rand der Förmchen vorsichtig lösen. Den Teig jeweils mit einem scharfen dünnen Messer in etwa 8 Stücke schneiden. Zum Verschenken die Plätzchen in den Förmchen lassen und darin verschenken.

:Zubereitungszeit: 45 Minuten
:Pro Portion: 70 kcal, 4g Fett, 8g Kohlenhydrate, 1g Eiweiß
:Die Nährwertangaben beziehen sich auf 6 Törtchen à 8 Stücke.

Tipp!

Die Tartelette-Förmchen haben ca. 11 cm Durchmesser. Sie sind aus Weißblech und haben einen Hebeboden. Gibt’s im Fachhandel oder z. B. bei www.amazon.de. Wer keine Tartelette-Förmchen hat, kann den Teig in eine normale Springform (Durchmesser 28 cm) geben und zum Schluss in Streifen schneiden. Bei der Zubereitung ca. 60 Minuten Kühlzeit einkalkulieren. Die Plätzchen sind ca. vier Wochen haltbar.

=====

Ein Beitrag zur

Initiative Sonntagssüß

heute von Nina, dem Fräulein Text, gesammelt.

4 thoughts on “Sonntagssüß: Mohn-Orangen-Shortbread

  1. Terragina

    Als großer Shortbread- sowie Mohnfan sollte ich das eigentlich mal ausprobieren. Ich werde Dein Rezept mal im Hinterkopf behalten und wenn es mich packt, darauf zurück greifen. ;)

    Hab` noch einen schönen 1. Advents-Abend, liebe Grüße,

    Kerstin

    Antworten
  2. nyhet (Gast)

    solche tartelette-förmchen hab ich schon eine weile bei mir rumliegen, aber bisher hab ich noch gar nichts damit gemacht. shortbread ist eine richtig gute idee, um die dinger mal zu verwenden! mohn und orange klingt auch nach ner guten kombination.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.