Schlagwort-Archive: Senf

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing

Eigentlich war schon zu Ostern geplant, die bei den Marktschwärmern erstandenen Schweinereien von Prahls, wie Nackensteaks und die Bratwurst mit Curry-Jalapeno für meine Herren auf den Grill zu packen. Leider spielte damals das Wetter so gar nicht mit. Zu Pfingsten reisten die jungen Herren wieder aus Lübeck an, das Wetter meinte es gut mit uns und die Herren warfen den Grill an.

Da ich immer noch nicht die Freundin des Grillens an sich – schon gar nicht des gegrillten Fleisches bin, nahm ich mich ganz im Sinne aller Vorurteile des Salates an und servierte

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing (1)

Für das Dressing verwendete ich den Honig-Mohn-Senf der Senfmühle Monschau, den wir uns von dort mitbrachten. Der schmeckte nicht nur zum Nackensteak, sondern machte auch in dem Dressing eine gute Figur. Mein Salat bestand aus Resten zweier Römersalatherzen, etwa 10 cm Gurke und etwa 10 Cocktailtomaten.

Damit das Rezept nicht in Vergessenheit gerät, kommt es hier ins Küchentagebuch.

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing

Menge: 2 Portionen

Salat mit Honig-Mohn-Senfdressing (2)

Ingredients:

  • 2 Essl. Weißweinessig
  • 1 Essl. Wasser
  • 2 gut gehäufte Teel. Honig-Mohn-Senf
  • 1 Teel. Honig
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 5 Essl. Rapsöl, kalt gepresst von Hof Witthohn, Norddeich
  • 2 Römersalatherzen, Ulrike: Reste davon, 20 cm Gurke und 10 Cocktailtomaten

Quelle

von Ulrike Westphal nach einer Idee von:
Essen und Trinken für jeden Tag 11/2010

Zubereitung

  1. Weißweinessig mit Wasser, Honig-Mohn-Senf, Salz, Pfeffer und Honig verrühren. Kalt gepresstes Rapsöl nach und nach unterrühren.
  2. 2 Römersalatherzen putzen, waschen und in Streifen schneiden. Ulrike:(zusätzlich Gurke, geviertelt, entkernt, in feinen Scheiben, Cocktailtomaten halbiert). Salat mit dem Honig-Senf-Dressing beträufelt servieren.

Gesamtzeit: 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon