Schlagwort-Archive: walnuss

Pasta mit Feldsalatpesto

Katjas Rezept hat mich dazu bewogen, das Ganze mit Spaghetti nachzukochen:

Spaghetti mit Feldsalatpesto

©Pasta mit Feldsalatpesto (1)

Pasta und Pesto gehen immer. Mmmhh… Auch ich achte darauf, welche Pasta in meinem Einkaufskorb landet, die kochende Leidenschaft endete spätestens im September dieses Jahres.

Pasta mit Feldsalatpesto

Menge: 4 Portionen

Pasta mit Feldsalatpesto (2)

Spaghetti mit einem Pesto aus Feldsalat und Walnüssen

Zutaten:

  • 250 Gramm Feldsalat
  • 80 Gramm Walnüsse, geröstet
  • 150 Gramm Gruyère oder anderen Bergkäse, fein gerieben
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • 80 ml Walnussöl, Ulrike: Rapsöl
  • 500 g Pasta, Ulrike: Spaghettini
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

Bild *

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Herbst Winter Gemüse:
Wohlfühl-Rezepte für kalte Tage
Bild *

ZUBEREITUNG

  1. Den Feldsalat waschen, trockenschleidern und die Wurzelenden abschneiden. Geröstete Walnüsse grob hacken, die Pasta nach Packungsanweisung bissfest garen.
  2. 150 Gramm Feldsalat zusamen mit den Walnüssen, der Hälfe des Käses, Knoblauch und Walnussöl pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die fertigen Nudeln mit dem Pesto und dem übrigen Feldsalat vermengen. Den restlichen Käse nach Belieben über das Gericht streuen.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 – 15 Minuten

*=Affiliate-Link zu Amazon

BLOG-EVENT XXVIII: Die Walnuss – Nussknacker-Smoothie

Blog-Event XXVIII: Die Walnuss
 
 
 
Zunächst einmal vielen Dank an MGB auch für dieses schöne Banner, leider hast du dich in den Ruhestand verabschiedet (www.indenbergenistfreiheit.ch/?p=1157 ist nicht mehr aktiv). Wie Bolli schon schrieb, schönere Banner gibt es nicht.

Ich hatte mir vorgenommen, einige Rezepte für diesen Event auszuprobieren, aber meine häuslichen Aktivitäten halten mich davon ab. Mein Beitrag:

Nussknacker-Smoothie

Nussknacker Smoothie

Ein sehr schönes Getränk mit den Früchten des Herbstes, dass ohne Eis auch als schnelles Frühstück durchgeht. Das Buch ist übrigens ein Geschenk von meinem Erstgeborenen. Ich habe Früchte aus Nachbars Garten, den Cox Orange verwendet, den Namen der Birne kenne ich leider nicht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Nussknacker-Smoothie
Kategorien: Smoothie
Menge: 1 Longdrinkglas, 300 ml

Zutaten

4     Walnusskernhälften
1/2     Birne,z. B. Forelle
1/4     Apfel, säuerlich z.B. Braeburn
1 Teel.   Frisch gepresster Limettensaft
50 ml   Eiskalte fettarme Milch
2 Essl.   Eiskalter Naturjoghurt (3,5 % Fett)
1 Essl.   Ahornsirup
1 Prise   Zimtpulver
H AUSSERDEM
      Standmixer
      Gestoßenes Eis
      Trinkhalm

Quelle

978-3-8338-0658-2978-3-8338-0658-2 Smoothies & Fruchtshakes978-3-8338-0658-2*
ISBN 978-3-8338-0658-2
  Erfasst *RK* 08.10.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Die Walnüsse sehr fein hacken und in den Mixer geben. Die Birne und den Apfel waschen und trocknen. Aus beiden das Kerngehäuse entfernen, die Früchte schälen (vom Apfel eine Schalenspirale für die Deko behalten) und klein schneiden. Früchte in den Mixer geben und sofort den Limettensaft darüber träufeln.

2. Die Milch, den Joghurt und den Ahornsirup dazugeben und alles durchmixen, bis eine homogene Flüssigkeit entstanden ist. 2-3 EL gestoßenes Eis dazugeben und alles noch einmal kurz durchmixen.

3. Den Inhalt des Mixers in das Glas gießen und mit dem Zimt bestreuen. Die Apfelschale an den Glasrand hängen und den Smoothie mit dem Trinkhalm servieren.

:Pro Drink ca. 335 kcal, 7 g EW, 21 g F, 30 g KH

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon