Tzatziki von Frank Rosin

Im Juli letzten Jahres gingen meine drei Herren und ich im damaligen Venetia in Kronshagen essen

©Venetia Kronshagen

Bei dem Namen tippten wir eigentlich auf einen Italiener, jedoch fand sich keine Pizza auf der Speisekarte sondern es erwartete uns ein buntes Angebot mediterraner Küche. Das Essen war nicht schlecht, aber wir waren die einzigen Gäste dort und benötigten keine Reservierung.

Dann kam im Februar dieses Jahres Frank Rosin, das Restaurant wurde umbenannt und serviert jetzt authentische griechische Küche

©Kostas Kronshagen

Als wir im Juli diesen Jahres dort essen wollten, war das Restaurant brechend voll und ohne Reservierung gab es dort keinen Platz. Für heute haben der Inschennör und ich an unserem Hochzeitstag eine Reservierung. Wir sind gespannt, denn in den „üblichen“ griechischen Restaurants werden Fleischberge mit Tzatsiki serviert. Das

Tzatziki von Frank Rosin

©Tzatziki nach Frank Rosin (1)

probierten wir zur Einstimmung schon einmal aus.

Tzatziki von Frank Rosin

Menge: 4 Portionen

©Tzatziki von Frank Rosin (2)

Für das griechische Flair zu Hause.

Zutaten:

  • 500 Gramm Joghurt, griechische Art
  • 1 Salaturke
  • 3 Zehen Knoblauch, fein gewürfelt
  • 10 ml Olivenöl
  • 1 Zitrone, der Saft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Frank Rosin

ZUBEREITUNG

  1. Die Gurken halbieren und die Kerne aus der Mitte entfernen. Anschließend die Gurken auf einer Reibe zerkleinern. Die Gurkenraspeln in ein Sieb geben und salzen, damit die Gurke Wasser verliert. Anschließend im Sieb etwa 30 Minuten abtropfen lassen, nochmals auswringen und in eine Schüssel geben.
  2. Den Joghurt dazu geben und verrühren. Den Knoblauch klein schneiden und mit Olivenöl und Salz hinzugeben. Alles gut miteinander verrühren. Pfeffer und Zitronensaft untermischen und nochmals abschmecken.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten

 
 

2 thoughts on “Tzatziki von Frank Rosin

  1. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 14.09.2015 | Iron Blogger Kiel

  2. Pingback: Authentische griechische Küche im Restaurant Kostas in Kronshagen - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.