Glasierte Rindfleischbällchen mit Datteln

Nachdem uns schon die Ofen-Auberginen die Erinnerung an Dubai zurückbrachte, probierten wir

Glasierte Rindfleischbällchen mit Datteln

©Glasierte Rindfleischbällchen mit Datteln auf Bohnepüree (1);“>


Auch die sind einfach köstlich und schnell gemacht.

Glasierte Rindfleischbällchen mit Datteln

Menge: 4 Portionen

©Glasierte Rindfleischbällchen mit Datteln auf Bohnenpüree Collage

Diese glasierten Rindfleischbällchen mit Datteln schmecken auch kalt und eignen sich für ein Buffet.

Zutaten:

Bohnenpüree

  • 2 Dosen à 425 ml, Abtropfgewicht je 240 Gramm Cannellini-Bohnen oder Kichererbsen, Ulrike: Cannelini-Bohnen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Essl. Limetten- oder Zitronensaft
  • 50 – 75 Gramm Sahne-Naturjoghurt
  • Meersalz

Brösel

  • 3 Stängel Minze
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 1 – 2 Essl. Butter

Rindfleischbällchen

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5 Medjool-Datteln, etwa 80 Gramm
  • 500 Gramm Rinderhackfleisch
  • 2 Teel. Garam masala
  • 2 Teel. gemahlener Kreuzkümmel
  • 1½ Teel. Cayennepfeffer
  • 1½-2 Teel. Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Essl. Semmelbrösel
  • 3-4 Essl. Olivenöl
  • 2 Essl. Aprikosenkonfitüre, alternativ: Granatapfelsirup

QUELLE

978-3833843143978-3833843143 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Reisehunger: Die besten Rezepte
zwischen USA und Singapur
978-3833843143
ISBN:978-3833843143
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Für das Püree Bohnen oder Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder fein reiben. Beides mit Limetten- oder Zitronensaft und dem Joghurt in der Küchenmaschine (mit Messereinsatz) oder mit dem Pürierstab glatt mixen. Dabei esslöffelweise Wasser dazugeben, wenn die Konsistenz zu fest sein sollte. Das Püree mit Salz abschmecken und kalt stellen.
  2. Für die Brösel: Minze abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Pinienkerne in einem Mörser grob zerstoßen. Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, Minze und Pinienkerne dazugeben und kurz anrösten, bis die Brösel zu bräunen beginnen. Auf Küchenpapier entfetten.
  3. Für die Bällchen Zwiebel schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken Die Datteln entsteinen und nicht zu grob hacken. Alles mit Rinderhack, Gewürzen, Salz, Pfeffer und Semmelbröseln in eine Schüssel geben und mit den Händen gut verkneten. Mit Salz abschmecken. Mit einem Eisportionierer 20 ml Fassungsvermögen etwa walnussgroße Portionen abstechen und zu Kugeln formen.
  4. In einer großen beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Darin die Fleischbällchen bei mittlerer Hitze in 8–10 Min. rundherum braun braten (ist die Pfanne zu klein, macht man das besser in zwei Durchgängen). Zum Schluss noch die Aprikosenkonfitüre in der Pfanne schmelzen lassen und die Bällchen darin schwenken, bis sie appetitlich glänzen.
  5. Das Püree und die Fleischbällchen auf Tellern anrichten, dann mit den Minze-Pinienkern-Bröseln bestreuen.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 8 – 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.