Hausgemacht: Shawarma nach Dubai-Art

Unser Reiseführer – der mit den schon leicht überholten Insidertipps – sagte, man könne in Dubai für 2 oder 200 Euro zu Abend essen. Die letztere Variante haben wir  im Al Iwan des Burj al Arab getestet. Die günstige Variante ist am Imbissstand zu erhalten, besonders zu empfehlen ist der "Nationalimbiss" Shawarma. Das ist fein geschnittenes Hühner- oder Rindfleisch vom Drehgrill, das mit Tomaten und Salat in einem Fladenbrot serviert wird. Hygienische Bedenken braucht man nicht zu haben, sie erfüllen einen Mindeststandard.

Nicht nur der Inschennör fand das so lecker, das wir beschlossen, dieses Gericht in der Variante für den heimischen Herd zu probieren. Die Gewürze im Gewürzsouk von Dubai

©Gewürz-Souk Dubai

haben wir dafür nicht gekauft. Sie sind nicht preiswerter als bei uns und die offene Lagerung in Jutesäcken bei tropischen Temperaturen überzeugte mich nicht.

©libanesisches Shawarma-Gewürz

Eine fertige Mischung libanesischer Art konnte man beim Türken meines Vertrauens erstehen. Wir haben aber unsere Gewürze nach diversen Quellen im Internet selbst zusammengestellt, das Fladenbrot nach diesem Rezept  gebacken und fertig war das

Dubai Style Shawarma

©Fladenbrot in der Hand

Der Inschennör war mit der hausgemachten Annäherung sehr zufrieden und Sohn 2 merkte an, es hätte gut geschmeckt, aber IHM fehle ja nun der Vergleich zum Original. Wer also das Streetfood zu Hause nachmachen möchte, hier das Rezept:

Shawarma nach Dubai-Art

Menge:6 Portionen

Shawarma nach Dubai-Art

Die Selbermachvariante des „Nationalessens“ von Dubai


    HÄHNCHENFLEISCH

  • 2 Essl. Raps- oder Olivenöl
  • 120 Gramm Joghurt, natur
  • 1 Zitrone, der Saft
  • 1 Teel. Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 1 Teel. Kardamom, frisch gemörsert
  • 1 Teel. Zimt, gemahlen
  • Salz, nach geschmack
  • ½ Teel. Chiliflocken
  • ½ Teel. Garam Masala
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gewürfelt
  • 1 cm Ingwer, feinst gemörsert
  • 500 Gramm Hähnchenbrust, enthäutet.
  • SALAT

  • 1 Römersalatherz, fein geschnitten
  • 2 Tomaten, fein gewürfelt
  • ½ Grurke, fein gewürfelt
  • 3 Essl. Petersilie, fein gehackt
  • Dressing

  • 120 Gramm Joghurt, natur
  • 1 Teel. Sumach, alternativ der Saft einer Zitrone
  • 2 Essl. Petersilie, gehackt
  • 2 Essl. Minze, gehackt
  • WEITERE ZUTATEN

  • 6 Pitabrote

QUELLE

abgewandelt von Kuechen latein nach:
diversen Quellen der unendlichen Weiten des Internets

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten für die Marinade verrühren und das Hähnchenfleisch mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
  2. Das marinierte Hähnchenfleisch in einer Grillpfanne bei großer Hitze knusprig braun braten.
  3. Die Zutaten für das Dressing verrühren.
  4. Um das Shawarma zusammenzusetzen, den Salat auf ind die Pitabrote gebenund das gebratene Hähnchenfleisch darüber geben.
  5. Das Dressing über das Hähnchen geben und genießen.

Gesamtzeit:3 Stunden

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Koch/Backzeit: 15 Minuten

10 thoughts on “Hausgemacht: Shawarma nach Dubai-Art

  1. Sus

    Shawarma habe ich vor vielen, vielen Jahren in London am Piccadilly Circus kennengelernt – mit einer köstlich-scharfen Zitronensauce. Die Shawarma-Gewürzmischung lasse ich mir immer aus den Niederlanden mitbringen.

    Liebe Grüße, Sus

    Antworten
  2. Julia

    Ich finde immer wieder verblüffend, dass es die scheinbar einfache Idee „Brot mit was druff“ fast in allen Kulturen vorkommt. Und dann kommen so exotische und unfassbar leckere Sachen bei raus. In das Shawarma möchte ich SOFORT reinbeißen. Aber dann mache ich mir halt erstmal ein Käsebrot…

    Antworten
  3. Angelika Erb

    Könnt Sie mir vielleicht ein Foto senden wie der Shawarma Curry aussieht? Ich habe 3 zur Auswahl und weiß nicht was was ist?

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Meinen Sie die Curry-Mischung? Die sieht so ähnlich aus wie Garam Masala, was man käuflich erwerben kann. Aber ich denke es gibt da keine „feste“ Zusammensetzung.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
20 − 14 =