Vegetarischer Donnerstag: Bucatini mit Linsen-Ragù

Der vegetarische Donnerstag ist dazu gedacht:

Mit einem Tag ohne Fleisch und Fisch leistet jeder einen Beitrag für seine persönliche Gesundheit und die anderer, sowie zum Schutz von Umwelt und Tieren.

Sicher ist nicht damit gemeint, ein solches Produkt zu sich zu nehmen. Mir wurde beim Lesen des Zutatenverzeichnis richtig übel: Das Produkt enthält Tapetenkleister (E 461).

Wir verzichten auf einen Fleischersatz und servieren fleischlos und von Grund auf hausgemacht

Bucatini mit Linsen-Ragù

Bucatini mit Linsen-Ragù

Wer mag, kann noch Parmesankäse darüber streuen, aber das habe ich nicht mehr geschafft abzulichten. Den jungen Herren und mir hat es gut gemundet.

Für die Bucatini habe ich diesen Vorsatz

Bucatini mit Linsen-Ragù 001

benutzt, der ist nur silberfarben und schon gar nicht aus Bronze und macht solche Nudeln

Bucatini mit Linsen-Ragù 003

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bucatini mit Linsen-Ragù
Kategorien: Ragù, Sauce
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H LINSEN-RAGÙ
3 Essl.   Olivenöl
2     Zwiebeln, fein gehackt, ca. 220 g
3     Karotten, fein gehackt, ca. 180 g
3 Stangen   Sellerie, fein gewürfelt, ca. 120 g
3 Zehen   Knoblauch, zerdrückt
500 Gramm   Linsen, rot
2 Dosen   Tomaten à 400 g
2 Essl.   Tomatenmark
2 Teel.   Oregano, getrocknet
2 Teel.   Thymian, getrocknet
3     Lorbeerblätter
1 Ltr.   Gemüsebrühe
H BUCATINI
500 Gramm   Hartweizengrieß
1/8 Ltr.   Wasser; ca.
2 1/2 Essl.   Olivenöl
1 Prise   Salz

Quelle

  Linsen-Ragù: Good Food Magazine, März 2011, p.106
  Bucatini: Il Mondo della Pasta: Frische Pasta selbst gemacht
mit Sante de Santis
Bild ISBN 978-3865282583
  Erfasst *RK* 03.03.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Linsen-Ragù

In einem ausreichend großem Topf das Olivenöl erhitzen, Zwiebeln, karotten, Sellerie und Knoblauch hinzufügen. In ca 15 bis 20 Minuten weich dünsten. Linsen, gehackte Tomaten, Tomatenmark, Kräuter und Gemüsebrühe zufügen. Zum Kochen bringen und 40 – 50 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Linsen gar sind und anfangen zu zerfallen.

Bucatini

Hartweizengrieß, etwas Wasser, Olivenöl und Salz werden in einer Schüssel mit der Hand gut vermengt. Das Wasser wird (am besten lauwarm) nach und nach zum Teig gegeben und untergeknetet. Wird der Teig zu zäh, fehlt noch etwas Öl. Beides sollte immer nach Gefühl zugefügt werden.

Vor der Weiterverarbeitung den Teig kreuzweise einritzen und luftdicht verschließen (Frischhaltefolie) mindestens 20 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Bucatini 002

Anschließend zu der gewünschten Pastaform verarbeiten.

Bucatini 004

=====

11 thoughts on “Vegetarischer Donnerstag: Bucatini mit Linsen-Ragù

  1. Charlotte (Gast)

    Ich stimme dir zu, diese Fleischersatzprodukte sind mir total suspekt. Und wenn sogar Tapetenkleister drin ist… *örgs* Ich koche überwiegend vegetarisch und nutze weder Tofu, Sojaschnetzel noch andere Ersatzprodukte. Es geht definitiv auch ohne – sieht man ja auch an deinem leckeren Gericht.

    Antworten
  2. Corum

    Tapetenkleister … was heutzutage alles im Essen landet…

    Dumme Frage: Warum wird der Teig eingeschnitten? Damit er doch ein wenig Luft hat, aber nicht austrocknet?

    Liebe Grüße, Sus

    Antworten
  3. ostwestwind

    REPLY:
    Der Pastameister sagt: Damit er (der Teig) sich (von der Kneterei) erholen kann, bevor er weiterverarbeitet wir, ritzen wir den Teig kreuzweise ein uns stellen ihm mit Frischhaltefolie luftdicht verschlossen etwas 20 Minuten zur Seite.

    Antworten
  4. ScoutConcierge (Gast)

    Tapetenkleister hat nun wirklich nichts auf dem Teller zu suchen dieses leckere Vergetarische Rezept jedoch umso mehr – es zeigt wieder, dass man auch ohne Fleisch ein wunderbares Gericht zubereiten kann.

    Gruesse, euer ScoutConcierge

    Antworten
  5. Sarah (Gast)

    Tapetenkleister ist nicht in den Valess-Produkten.
    Nur ein Zusatzstoff, der auch in Tapetenkleister verwendet wird.
    Weil in Zitronensaft Zitronensäure ist, rede ich ja auch nicht gleich von Badreiniger.
    Ansonsten bin ich sehr froh über den vegetarischen Donnerstag und finde ihn sehr löblich.
    Wenn das mal jeder hinkriegen würde.
    Beste Grüße
    Sarah

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.