Vegetarischer Donnerstag: Fenchelrisotto

Es ist Fenchel-Saison. Auf den Wochenmärkten, im Supermakt und auch beim Discounter kann man die Knollen zur Zeit erwerben. Aber überall ist das Grün fein säuberlich entfernt, auch auf dem Wochenmarkt. Frau Bushcook und sie können ein Lied davon singen, wenn plötzlich Blätter oder Stängel fehlen. Bei meinem

Fenchelrisotto

Fenchelrisotto

serviert am heimischen Mittagstisch zum vegetarischen Donnerstag ist das nicht ganz so dramatisch. Geschmeckt hat es prima, ist nur wenig grün …

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Fenchelrisotto
Kategorien: Vegetarisch, Fenchel, Reis
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Fenchelknolle
1     Zwiebel
30 Gramm   Butter
400 Gramm   Risottoreis
125 ml   Weißwein, trocken
1 Ltr.   Gemüsebrühe
50 Gramm   Parmesan, frisch gerieben
      Salz
      Pfeffer aus der Mühle
2 Stängel   Petersilie, glatt

Quelle

  Frisch! Ausgabe 1, August&September 2011
  Erfasst *RK* 20.08.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Den Fenchel putzen, waschen, vierteln, vom Strunk befreien und klein schneden. Das Grün grob hacken und beiseitelegen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

2. In einem ausreichend großen Topf die Butter erhitzen, Fenchel und Zwiebel 1-2 Minuten (Ulrike: 5 Minuten) glasig anschwitzen. Den Reis zufügen, kurz mitschwitzen und unter rühren mit dem Weißwein ablöschen. Bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis der Wein aufgesogen ist. Etwas heiße Brühe dazugießen und rühren, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist. Dann wieder Brühe angießen, weiterrühren und das Ganze so lange wiederholen, bis die Brühe verbraucht ist. Sollte das Risotto noch zu viel Biss haben, ruhig noch etwas Brühe nachgießen, bis es schön cremig ist.

3. Parmesan und Fenchelgrün unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und das Risotto damit garnieren.

:Zubereitungszeit: 30 Minuten
:Garzeit: ca. 40 Minuten

=====

Related Post

Ein Gedanke zu „Vegetarischer Donnerstag: Fenchelrisotto

  1. Sabba (Gast)

    Danke
    Danke für das Rezept :) ich hatte diese Woche Fenchel gekauft und zufällig dieses Rezept gefunden, es war wirkllich sehr lecker! Danke :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*