Vegetarischer Donnerstag: Ofenkartoffeln mit Tomaten-Oliven-Belag

Geschmeckt haben die

Ofenkartoffeln mit Tomaten-Oliven-ToppingBelag

Ofenkartoffeln mit Tomaten-Oliven-Belag

wunderbar, total gut. Nur meine jungen Herren waren etwas überrascht, weil meine Matschepampen-Version nur entfernt an die Abbildung zum Rezept in der Zeitschrift köstlich vegetarisch erinnerte. Für den Belag sollte nämlich Ricotta mit einer Gabel zerbröselt und die restlichen Zutaten untergehoben werden. Das habe ich getan und der Belag endete als Matschepampe, danke Bushcook und Vinorama für die tröstenden Worte. Also ein klarer Fehler im Rezept, den ich korrigiert habe.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ofenkartoffeln mit Tomaten-Oliven-Belag
Kategorien: Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 kg   Große festkochende Kartoffeln
4 Essl.   Olivenöl
      Meersalz
300 Gramm   Kirschtomaten
70 Gramm   Lauchzwiebeln
50 Gramm   Oliven, schwarze, entsteint
200 Gramm   Ricotta, alternativ Feta- oder Hirtenkäse *
2 Essl.   Weißer Balsamico
      Salz
      Schwarzer Pfeffer
H AUSSERDEM
      Backpapier

Quelle

  abgewandelt nach:
  köstlich vegetarisch
  Leichter Genuss 01/2012
  Erfasst *RK* 12.03.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Backofen auf Umluft 180 °C vorheizen. Kartoffeln waschen, der Länge nach halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit 2 EL Öl bestreichen und mit etwas Salz bestreuen. Ca. 40-50 Minuten goldbraun backen.

2. Inzwischen Tomaten waschen, halbieren und mit Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ca. 30 Minuten zu den Kartoffeln in den Ofen schieben. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Oliven gut abtropfen lassen und in dünne Ringe schneiden. Bei der Verwendung von Feta- oder Hirtenkäse diesen mit der Gabel fein zerkrümeln

3. Tomaten herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mit Oliven und Lauchzwiebeln in eine Schüssel geben. Mit Essig, übrigem Öl und Ricotta vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelhälften auf Tellern anrichten, Tomaten-Oliven-Belag auf die Kartoffeln geben und servieren.

*Bei der Verwendung von Feta- oder Hirtenkäse dürfte der Belag nicht so eine pampige Konsistenz bekommen.

=====

4 thoughts on “Vegetarischer Donnerstag: Ofenkartoffeln mit Tomaten-Oliven-Belag

  1. Turbohausfrau (Gast)

    Die von der Zeitschrift meinen wahrscheinlich geräucherten Ricotta und haben vergessen, diese Kleinigkeit zu erwähnen. Der geräucherte ist so fest wie Feta.
    Mir ist das auch schon mal passiert, dass ein Rezept wegen so eines Übersetzungsfehlers in einem Kochbuch total danebengegangen ist. Ärgerlich ist so etwas.

    Antworten
  2. ostwestwind

    REPLY:
    Aber geräucherter Ricotta ist in D aber nicht leicht erhältlich und kann dann angeblich auch nicht mit der Gabel zerkrümelt, sondern muss gerieben werden. Wirklich sehr ärgerlich!

    Antworten
  3. Turbohausfrau (Gast)

    Doch, man kann den schon mit der Gabel zerbröseln, aber einfacher ist es, ihn zu reiben. Der hat wirklich eine sehr ähnliche Konsistenz wie Feta. Ich hab gesucht und ein hässliches Foto vom Ricotta gefunden, wenn es dich interessiert, kann ich dir das mailen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
6 × 24 =