Vegetarischer Donnerstag: Pasta mit Weißweinsauce

Zum heutigen Veggie-Tag entschieden sich die jungen Herren ‚mal wieder für Pasta und zwar in Form von

Pasta mit Weißweinsauce

Pasta mit Weißweinsauce

Die Herren erledigten die Einkäufe (einschließlich Weinempfehlung) und das Kochen für dieses Gericht. Ich „musste“ nur noch essen. Das habe ich und zwar mit großem Appetit.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit Weißweinsauce
Kategorien: Pasta, Vegetarisch
Menge: 4 PERSONEN

Zutaten

3 groß.   Paprikaschoten, rote
500 ml   Chardonnay
100 ml   Sahne
400 Gramm   Spaghettini
      Salz
20     Basilikumblätter
      Pfeffer
      Parmesan

Quelle

Bild Das Gute essen: Mit 500 Rezepten für jeden Tag
ISBN: 978-3941641433Bild
  Erfasst *RK* 21.11.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze bzw. den Elektro-Grill auf höchster Stufe vorheizen. Die Paprikaschoten halbieren und putzen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen und im Ofen oder unter dem Grill so lange rösten, bis die Haut ganz dunkel verbrannt ist und Blasen wirft. Die Schoten herausnehmen und mit einem feuchten Tuch bedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen. Dann mit einem spitzen Messer die Haut abziehen.

Inzwischen den Wein in einem Topf ohne Deckel bei starker Hitze auf die Hälfte der Menge einkochen lassen. Die gehäuteten Paprikaschoten in Stücke schneiden und im Mixer fein pürieren, dann zu dem Wein rühren. Die Sahne zugießen und kurz aufkochen lassen.

Die Spaghettini in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen, kurz abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Die Sauce darüberverteilen und mit Basilikumstreifen bestreuen. Pfeffer und frisch geriebenen Parmesan darüber geben und gleich servieren.

WEINEMPFEHLUNG Chardonnay, Chile

:Zubereitungszeit: 45 Minuten

=====

3 Gedanken zu „Vegetarischer Donnerstag: Pasta mit Weißweinsauce

  1. Martin (Cocktail Blogger) (Gast)

    lecker
    Ich persönlich würde noch eine gehäutete Habanero (oder wer es nicht ganz so scharf mag eine Numex Suave) hinzu geben. Das Aroma ist ein absoluter Hit bei jedem Nudelgericht und passt nicht nur botanisch gut zu Paprika.

    Über die passenden Getränke zu dem Gericht sollte ich mal bloggen ;-)

    Schönen Gruß
    Martin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*