Vegetarischer Donnerstag: Zwiebelkuchen mit Trauben

Zum heutigen vegetarischen Donnerstag gibt es im Hause Küchenlatein passend zur Jahreszeit einen

Zwiebelkuchen mit Trauben

Zwiebelkuchen mit Trauben 003

Uns hat die Kombination Traube und Zwiebel ausgesprochen gut gefallen

Die im Rezept angegebene Menge für 4 Personen ist wirklich außerordentlich üppig bemessen. Es werden locker 8 davon satt.

Nachtrag 24.09.2011: Da ich zu faul zum Fetten der Form bin, habe ich statt dessen diese mit Backpapier ausgekleidet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwiebelkuchen mit Trauben
Kategorien: Vegetarisch, Backen, Herzhaft
Menge: 4 Portionen
Zwiebelkuchen mit Trauben 002

Zutaten

H TEIG
500 Gramm   Dinkelvollkornmehl
      Salz
1 Pack.   Trockenhefe
280 ml   Wasser
7 Essl.   Olivenöl
H BELAG
800 Gramm   Rote Zwiebeln
250 ml   Saure Sahne
250 ml   Milch
4     Eier
      Pfeffer
500 Gramm   Weintrauben, hell, kernlos, halbiert
2 Teel.   Thymianblättchen

Quelle

  abgewandelt nach:
  Schrot&Korn 09/2011
  Erfasst *RK* 21.09.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

250 g Mehl und die Trockenhefe in 300 ml lauwarmem Wasser verrühren. 30 Minuten stehen lassen. Öl zugeben und mit dem restlichen Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Zwiebeln in Ringe hobeln. Saure Sahne mit Milch und Eiern verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig ausrollen und auf ein gefettetes Blech geben, Rand etwas hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Erst Sahne-Ei-Mischung, dann Zwiebeln, Trauben und Thymian darauf verteilen.

Zwiebelkuchen mit Trauben 001

Bei 190 °C auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen.

Zubereitung: 30 Min. + Gehzeit: 30 Min. + Backzeit: 45 Min. Pro Portion: 930 kcal; 37 g F, 34 g E, 115 g KH

=====

7 thoughts on “Vegetarischer Donnerstag: Zwiebelkuchen mit Trauben

  1. George (Gast)

    Das mit den Trauben, das ist eine gute Idee. Das gefällt mir und da es nächste Woche wieder Zwiebelkuchen hier gibt, werde ich zumindest mal ein Viertel des Blechs mit Trauben ausstatten. (So mutig, dass ich gleich das ganze Blech beweintraube, bin ich nicht…)

    Antworten
  2. Gabi (Gast)

    Also mit Trauben habe ich das noch nie gesehen, aber es sieht interessant aus, werde es mal ausprobieren. Bis jetzt habe ich nur den ganz normalen Zwiebelkuchen gemacht. Bin gespannt wie das mit den Trauben schmecken wird.

    Antworten
  3. Stefan (Gast)

    Da ich aus einer Weinanbaugegend komme und gleichzeitig auch großer Zwiebelkuchenfan bin, hab ich dieses tolle Rezept natürlich direkt ausprobieren müssen. Und ich muss sagen: es war wirklich sehr lecker. Die Kombination mit den Trauben finde ich echt mal eine interessante Idee und werde das Rezept sicher in meine kleine Sammlung der besten Zwiebelkuchen mit aufnehmen!

    Antworten
  4. daniela (Gast)

    Also
    … unseren Geschmack hat das Rezept leider überhaupt nicht getroffen. Lag vermutlich zum großen Teil an dem Dinkelteig, mit dem wir uns nicht anfreunden konnten. Das nächste Mal probier ich die Zwiebel-Tarte, die du ein paar Tage vorher gepostet hast. :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.