Warmes Mozzarella-Tomaten-Baguette

Bislang sind die Kinder beim Nachkochen der Rezepte aus ihrem Standardkochbuch978-3932023194* nur bis zu Seite 14 bzw. Seite 16 vorgedrungen. Um so erstaunter war ich, dass sie sich diesmal für das

Mozarella-Tomaten-Baguette

 Mozzarella-Tomaten-Baguette

auf Seite 89 entschieden hatten, enthält es doch schließlich Tomaten.

Vielleicht hätte der Käse noch ein wenig mehr zerlaufen können, aber auch so hat es allen sehr gut geschmeckt. Wir haben das Rezept für 4 Personen mit einem sehr langen Baguette vom Bäcker zubereitet

Mozzarella-Tomaten-Baguette

Menge: 3 Baguettes

Zutaten:

  • 1 Stangenweißbrot oder 3 Baguettebrötchen
  • 3 Essl. Olivenöl
  • 3 Tomaten
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer

QUELLE

978-3932023194*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Kochen mit der Maus978-3932023194*
ISBN 978-3932023194
S. 89

ZUBEREITUNG

  1. Das Stangenweißbrot in drei Teile teilen. Die Teile oder die Baguettebrötchen längs mit einem scharfen Messer aufschneiden.
  2. Die unteren Hälften mit je 1 Esslöffel Olivenöl beträufeln. Den Backofen auf 180 Grad (Gas Stufe 2-3) vorheizen.
  3. Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Dabei den Stielansatz entfernen. Die Mozzarellakugeln aus der Packung nehmen, gut abtropfen lassen und ebenfalls in nicht zu dicke Scheiben schneiden.
  4. Die unteren Baguettehälften mit Tomatenscheiben so belegen, dass sie sich wie Fischschuppen teilweise überlappen. Vorsichtig salzen.
  5. Genauso die Mozzarellascheiben auf die Tomaten legen. Den Mozzarella ebenfalls vorsichtig salzen und nach Geschmack pfeffern.
  6. Die oberen Baguettehälften obendrauf legen und die Baguettes ein wenig zusammendrücken, damit sie nicht auseinanderfallen. Die Baguettes auf ein Backblech legen, in den heißen Backofen schieben (mit Topfhandschuhen!) und ein paar Minuten lang backen, bis der Käse anfängt zu zerlaufen. Das Backblech herausnehmen und die
    Baguettes auf drei Teller legen (Vorsicht: Sie sind heiß!). Noch warm essen.

Übrigens … Der „echte“ Mozzarella wird aus Büffelmilch gemacht und ist eine Erfindung der Süditaliener. Bei uns gibt es in jedem Supermarkt den preiswerteren Kuhmilch-Mozzarella zu kaufen. Wer Lust hat, einmal Büffel-Mozzarella zu probieren: Es gibt ihn in italienischen Feinkostläden oder guten Käseläden.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

3 thoughts on “Warmes Mozzarella-Tomaten-Baguette

  1. Amanleian

    Lecker…
    …werde ich meinen kleinen Köchen auch mal vorschlagen…
    gruß aus Felde bei kiel nach Kronshagen bei Kiel…
    Anja

    P.S.: Es gibt auch leckeren Spargel in der Nähe von Bokel, bei Bauer Sierck. In dieser Zeit immer frisch vom Feld und relativ günstig!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.