Zarte Orangenplätzchen

Kaum zu glauben aber wahr, die Maronenkekse, Braunen Kuchen und die Aprikosen-Marzipan-Schnecken sind doch tatsächlich alle aufgegessen. Da musste für Nachschub gesorgt werden. Ich habe heute

Zarte Orangenplätzchen

Zarte Orangenplätzchen 001

ausprobiert, die Dilek für den Cookie-Swap gebacken hatte.

Einstimmiger Kommentar meiner drei Herren: Sehr lecker! Anmerkung des besten Ehemannes von allen: Ich glaube nicht, dass die Kekse den morgigen Tag überleben werden. Wenn das so weiter geht, glaube ich das auch nicht!

Übrigens statt eines Esslöffels habe ich wieder meinen Eisportionierer benutzt, der hat wirklich den Titel „Küchenhelfer des Jahres“ verdient.

Zarte Orangenplätzchen

Menge: 1 Backblech

Sehr zarte Plätzchen, die durch Orangenlikör, -saft und -abrieb wunderbar nach Orange schmecken.

Zutaten:

  • 65 Gramm Butter, weich
  • 125 Gramm Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Orange, der Abrieb
  • 2 Essl. Orangenlikör, alternativ 1 Essl. Orangenblütenwasser
  • 50 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 100 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 50 Gramm Mandelblättchen

QUELLE

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Dilek’ce 2005 Nachtrag 2014 :Rezept ist nicht mehr online

ZUBEREITUNG

  1. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Orangensaft, -abrieb und -likör bzw. -blütenwasser unterrühren. Die gemahlenen Mandeln zufügen und unterrühren.
  2. Anschließend das Mehl zufügen und unterrühren. Einen Teil der gehobelten Mandeln für die Dekoration beiseite stellen und den Rest vorsichtig unter den Teig heben.
  3. Den Teig mit einem Esslöffel (Ulrike: Eisportionierer) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und mit Mandelblättchen dekorieren.
  4. Die Plätzchen bei 150 °C im Backofen ca. 10 – 12 Minuten backen, bis die Ränder anfangen zu bräunen. Auf dem Backblech eine Weile abkühlen lassen, bevor die zarten Plätuchen mit einem Spatel heruntergenommen werden.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 12 Minuten

**dilekce.blogspot.com/2005/11/virtual-cookie-swap.html nicht mehr verfügbar

Ein Gedanke zu „Zarte Orangenplätzchen

  1. dilekce

    Hey die sehen ja gut aus! Ich freue mich das es euch geschmeckt hat:))Nächstesmal benutze ich auchmal meinen Eisportionierer!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*