Brombeer-Tarte mit weißer Schokolade

Zum Abschluss meiner Ziegenkäse-Themenwoche wäre hier eigentlich die Süße Zitronen-Ziegenfrischkäse-Tarte zu erwarten, aber wir haben uns für die

Brombeer-Tarte mit weißer Schokolade

Brombeer-Tarte mit weißer Schokolade 001

von Peggy entschieden. Eine wirklich köstliche Entscheidung. Diese Tarte ist so lecker, dass sie sowohl bei der

Initiative Sonntagssüß
Fremdkochen Tartes
als auch beim Fremdkochen der Hüttenhilfe mitmacht.

Das Sonntagssüß von heute sammelt Julie von mat & mi

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Brombeer-Tarte mit weißer Schokolade
Kategorien: Backen, Kuchen, Tarte
Menge: 1 Form Ø 26 cm

Brombeer-Tarte mit weißer Schokolade 002

Zutaten

H MÜRBTEIG
225 Gramm   Weizenmehl Type 405
1 Prise   Salz
100 Gramm   Butter, gewürfelt
1     Ei Größe M
50 Gramm   Puderzucker
H BELAG
500 Gramm   Frische Brombeeren
200 Gramm   Sahne, 38 % Fettgehalt
300 Gramm   Schokolade, weiß

Quelle

  //www.multikulinarisch.es/638-schoenwetter-kuchen.
  html
  Erfasst *RK* 17.09.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Die Zutaten des Mürbteig rasch zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 2 Stunde ruhen lassen.

Dann zwischen 2 Folien ausrollen und in die Tarteform geben oder den Teig direkt in der Kuchenform verteilen und andrücken, die Ränder dabei hochziehen.

Den Mürbeteig mehrfach mit der Gabel einstechen, mit Backpapier abdecken, beschweren (z.B. mit Erbsen) und 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C blind backen. Das Backpapier und die Erbsen entfernen und weitere 15 Minuten backen, bis der Teig hellbraun ist. Abkühlen lassen.

In einem kleinen Topf die Sahne erwärmen und die in kleine Stücken geschnittene Schokolade hineingeben und so lange rühren, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.

Die Schoko-Schmelze über die Beeren geben. Bei Raumtemperatur und anschließend im Kühlschrank fest werden lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Dann am nächsten Tag genießen.

=====

9 thoughts on “Brombeer-Tarte mit weißer Schokolade

  1. Terragina (Gast)

    Nicht nur die weiße Schocki schmilzt dahin… auch ich, wenn ich mir dieses Foto ansehe und das Rezept durchlese. Glaube ich gerne, dass die Tarte mega-lecker schmeckt. Ich werde mir das sofort bookmarken. ;-) Vielen Dank für das schöne Rezept!

    Viele Grüße von Kerstin & einen schönen Rest-Sonntag wünsche ich!

    Antworten
  2. Simone at pi-mal-butter.de

    Der Guß mit weißer Schokolade und Sahne ist wirklich toll! Kann ich mir sehr gut vorstellen! Kann man eigentlich auch Fremdkochen von Fremdgekochtem ;-)???

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.