Buttermilch Cluster

Warum es diese leckeren

Buttermilch Cluster

Buttermilk Cluster

bislang nicht ins Küchenlatein geschafft haben, ist mir unerklärlich. Sie sind einfach zu backen und schmecken herrlich.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Buttermilch Cluster
Kategorien: Backen, Hefe, Brötchen
Menge: 16 Portionen

Zutaten

750 Gramm   Weizenmehl Typ 550
1/2 Essl.   Feines Meersalz
1 1/2 Teel.   Trockenhefe = 15 g frische Hefe
1 Essl.   Lauwarmes Wasser
500 Gramm   Buttermilch Zimmertemperatur *
1     Ei mit 1 Tl Wasser verquirlt
1-2 Essl.   Hafer, Mohn
      Sesamkörner oder Weizen- oder
      Roggenflocken, grob gemahlen

Quelle

ISBN 1-58574-112-4ISBN 1-58574-112-4 Linda Collister & Anthony Blake
Country Breads of the World:
Eighty-Eight of the World’s Best
Recipes for Baking Bread
ISBN 1-58574-112-4*
ISBN 1-58574-112-4

  Erfasst *RK* 22.07.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Vertiefung machen. Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser zerkrümeln und zu einer Paste verrühren, dann die Buttermilch zugeben und die Flüssigkeit in die Mehlvertiefung geben. Das Mehl gut unterrühren und zu einem mittelschweren Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Wasser oder Buttermilch oder Mehl falls der Teig noch kleben sollte zugeben.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche 10 Minuten durchkneten, dann zurück in die Schüssel legen, mit einem feuchten Tuch zudecken oder die Schüssel in eine Plastiktüte geben und gut verschliessen. Den Teig gehen lassen bis er sich verdoppelt hat, ca. 1 1/2 Stunden. Danach den Teig kurz durchkneten und 16 Stücke (etwa 78 g) abwiegen oder nach Lust oder Laune zerteilen. Brötchen formen und in eine Form mit Abstand geben, da die Brötchen noch gehen.

Nochmals wie beschrieben zudecken und zur doppelten Grösse ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Die Oberfläche der Clusters mit der Eimischung bestreichen, jedoch die Seiten aussparen, mit den gewünschten Körnern bestreuen und 30 Minuten backen.

Anmerkung: Im Originalrezept werden nur 450 ml Buttermilch verwendet, ich benötigte 500 g und noch zusätzlich ca. 2 EL lauwarmes Wasser

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon

8 thoughts on “Buttermilch Cluster

  1. Cascabel

    Ist ja lustig – die kommen mir bekannt vor, hab ich auch schon gebacken. Aber auch bei mir sind sie nicht im Blog ;-) Auch ich habe mehr Flüssigkeit gebraucht.

    Antworten
  2. daniela_lart de vivre

    Die Brötchen klingen toll, vor allem die Zugabe von Buttermilch.
    Die 10 MInuten Kneten per Hand wären eine gute Übung für mich mir die Knettechnik mal zu verinnerlichen… Worin liegt denn eigentlich der Unterschied ob mans mit der Maschine oder per Hand macht?

    Antworten
  3. ostwestwind

    REPLY:
    Es gibt keinen, außer, bei Roggenteig den Klebrigkeitsfaktor und ansonsten der Einsatz von Muskelkraft. 10 Minuten kneten ist bei einigen Teigen ganz schön anstrengend.

    Antworten
  4. Sarah (Gast)

    Muss Buttermilch rein??
    Hab grad keine Buttermilch im Hause. Kann ich ersatzweise auch was anderes nehmen, oder ist der Clou der Buttermilch-Cluster hinfällig? ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
17 − 6 =