Chocolate-Chip-Cookies

Da fragt Sohn nach dem Cookies leicht gemachtISBN: 978-3774235441 * Buch, um

Chocolate-Chip-Cookies

©Chocolate-Chip-Cookies (1)

zu backen. Ein Standard-Cookierezept, nachweislich seit 2005 gebacken nicht im Blog? Kann ja gar nicht sein. Doch sagt meine offline-Datenbank. Höchste Zeit, das nachzuholen.

Diese Cookies sind schnell gemacht und schmecken einfach köstlich und eignen sich wunderbar als Nervennahrung bei einem Spielenachmittag.

Chocolate-Chip-Cookies

Menge: 20 Cookies

©Chocolate-Chip-Cookies (2)

DER Cookie Klassiker, der sich auch gut vorbereiten lässt.

Zutaten:

  • 280 Gramm Zucker
  • 40 Gramm Zuckerrübensirup
  • 200 Gramm Butter, weich
  • 2 Eier, Größe M
  • 400 Gramm Dinkelmehl Type 405
  • 1 Teel. Natron
  • 1 Teel. Vanillepulver z.B. diesesVanillepulver *, ENZETT v. Lilienstein: Vanilleextrakt
  • 1 Teel. Salz
  • 300 Gramm Zartbitter-Schokolade, ENZETT v. Lilienstein: Mischung aus 52, 70 und 90 % Kakaoanteil

QUELLE

Cookies leicht gemacht *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Cookies leicht gemachtISBN: 978-3774235441 *
ISBN: 978-3774235441

ZUBEREITUNG

  1. Zucker und Zuckerrübensirup in der Rührschüssel der Küchenmaschine miteinander vermischen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Erst die weiche Butter, anschließend die Eier unterrühren. ENZETT v. Lilienstein rührte hier den Vanilleextrakt unter.
  2. In einem weiteren Gefäß Mehl, Natron, Vanillepulver und Salz vermischen. Unter die Buttermischung geben und zu einem weichen Teig verrühren.
  3. Backofen auf 180 °C/Umluft 160 °C vorheizen. Die Schokolade in kleine Stücke schneiden, bzw. hacken.
  4. Backbleche mit Backpapier belegen. Teigkugeln mit dem 40-ml-Eisportionierer in einem Abstand von mindestens 8 cm auf das Backblech geben.
  5. Die Cookies in der Mitte des Backofens etwa 15 Minuten backen, bis die Ränder hellbraun sind. Die Cookies mit dem Backpapier auf eine kühle Arbeitsfläche geben und auskühlen lassen.

TIPP: Um den Cookies mehr Biss zu verleihen, den Teig 24 luftdicht verschlossen etwa 24 h in den Kühlschrank geben.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

2 thoughts on “Chocolate-Chip-Cookies

  1. Sabine

    Hi!

    Gibts eine Alternative zum Zuckerrübensirup? Agavendicksaft eventuell? Ahornsirup?

    Danke für die Info!

    LG
    Sabine

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Der Zuckerrübensirup dient dazu, den für Cookies üblichen braunen Zucker mit hohem Melassenanteil nachzuahmen. Ich würde dann entweder gleich braunen Zucker nehmen oder den Sirup einfach weglassen: Mit Ahornsirup und Agavendicksaft wird das einfach viel zu süß.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.