Die Mellow Bakers beendeten „Bread“

Von März 2010 bis Januar 2012 haben sich die Mellow Bakers durch das Buch Bread: A Baker’s Book of Techniques and RecipesBild* von Jeffrey Hamelman gebacken.

84 Brote, von denen ich bislang 72 gebacken habe, hier sind einige davon zu sehen.

Mellow Bakers beendeten Bread

Keine schlechte Bilanz: 6/7, d.h. knapp 86 % der Rezepte eines Buches habe ich tatsächlich ausprobiert, das spricht wirklich für das Buch.

Ohne die Mellow Bakers hätte ich z.B. die Laugenbrezel oder Aloo Paratha nicht gebacken. Definitiv zu Ostern werde ich noch die Hot Cross Buns ausprobieren, aber die Wahrscheinlichkeit, die in der Liste noch fehlenden Brote zu backen ist sehr gering. Unser Brotgeschmack hat sich in den letzten zwei Jahren kaum geändert: Wir sind mehr für Geschmack auf dem Brot als im Brot und wir bevorzugen eindeutig Brote mit Roggensauerteig. Vielleicht bekommen die Ciabattas im Sommer noch eine Chance.

Jetzt nimmt sich die Gruppe Dan Lepards The Handmade Loaf: Contemporary European Recipes for the Home Baker (Mitchell Beazley Food)Bild* vor. 12 Rezepte aus dem Buch habe ich schon ausprobiert:

My creation

Mein Vorhaben für 2012 heißt deshalb, sich mit einigen lieb gewonnenen Bloggern in einer Gruppe durch Baking with Julia: Sift, Knead, Flute, Flour, And Savor…978-0688146573* zu backen. Ein „Pflichtrezept“ pro Monat scheint mir praktikabel zu sein.

*=Affiliate-Link zu Amazon

6 thoughts on “Die Mellow Bakers beendeten „Bread“

  1. Karsten (Gast)

    Glückwunsch
    Super, dass das Projekt so gut gelaufen ist. Ein Pflichtrezept pro Monat hält einen bei der Sache und ist dennoch machbar. Viel Spaß weiterhin.

    Antworten
  2. multikulinaria (Gast)

    Mit deinen vielen stets gelungenen Broten machst Du mir immer großen Appetit. Auf feine Brote und auf’s Backen. Ich bewundere deine Ausdauer, solche Projekte konsequent durchzuhalten. Hut ab!
    Habe nach langer Pause letztes Wochenende auch endlich wieder mal ein Brot aus dem Backofen geholt und viele weitere warten auf der Nachbackliste…

    Antworten
  3. Christine (Gast)

    Englischsprachige Backbücher…
    Hallo Ulrike,

    bei mir fing es erst mit dem Backen an, danach kam dann das Kochen. Dennoch habe ich bisher immer widerstanden und kein Backbuch gekauft, bloß mal welche aus der Bücherei geliehen. Das „Baking with Julia“ würde mich aber sehr interessieren. Sind die Mengenangaben im Buch in Gramm? Ich hab kein Problem mit Englisch, aber die angelsächsischen Maße wie Stick und Cup finde ich einfach unpraktisch.

    Wäre super, wenn Du mir diese Info geben könntest.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*