Dienstags mit Dorie: Bills Karotten Cupcakes

TWDClick here for the English version.Button English

Amanda von slow like honey hat diese Woche Bills große Karottentorte von Seite 253-255 aus Baking: From my home to yours ausgewählt. Nach der Erfahrung mit der Höhe des Perfekten Party-Kuchens und in Ermangelung dreier Kuchenformen von 22 cm Ø habe ich diesmal das Rezept halbiert und statt dessen Cupcakes daraus gemacht.

Bills Karotten Cupcakes

Bills Karotten Cupcakes

Sehr saftig und sehr lecker. Diese Cupcakes werde ich bestimmt noch einmal servieren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bills große Karotten-Torte
Kategorien: Backen, Rührteig, Torte
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H KUCHEN
250 Gramm   Weizenmehl 405
2 Teel.   Backpulver
2 Teel.   Natron
2 Teel.   Zimt, gemahlen
3/4 Teel.   Salz
360 Gramm   Karotten, frisch gerieben
120 Gramm   Walnüsse oder Pecannüsse, gehackt
90 Gramm   Kokosnussraspeln
40 Gramm   Rosinen oder Cranberries
200 Gramm   Zucker
218 Gramm   Sonnenblumenöl
4     Eier Größe L
H FÜLLUNG UND GLASUR
225 Gramm   Frischkäse
115 Gramm   Butter
450 Gramm   Puderzucker
45 Gramm   Kokosraspeln
1 Essl.   Zitronensaft

Quelle

978-0-618-44336-9978-0-618-44336-9* Dorie Greenspan
Baking: From My Home to Yours978-0-618-44336-9*
p. 250, ISBN 978-0-618-44336-9
  Erfasst *RK* 18.04.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Den Ofen auf 160 °C vorheizen und mit 3 Kuchenrosten bestücken. 2 Formen von 22 cm Ø fetten und mehlen.

Mehl, Backpulver, Soda, Zimt und Salz mischen. In einer weiteren Schüssel Karotten, Nüsse, Kokosraspeln und Trockenfrüchte mischen.

Mit dem Flachschläger der Küchenmaschine in einer ausreichend großen Schüssel Öl, Zucker und Eier auf mittlerer Geschwindigkeit verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst und eine glatte Masse gebildet hat. Die Geschwindigkeit reduzieren und die trockenen Zutaten unterrühren, bis sie gerade eben verschwunden sind. Vorsichtig die stückigen Zutaten untermischen. Die Teigmenge gleichmäßig auf die drei Kuchenformen verteilen.

Den Teig 40 – 50 Minuten backen, dabei die Formen regelmäßig umschichten, bis ein Messer ohne Spuren wieder herauskommt und sich der Teig gerade eben vom Formenrand zu lösen beginnt.

Die Kuchen 5 Minuten in der Form auskühlen lassen und dann mit dem Messer am Formenrand entlang fahren und die Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen. Umdrehen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Glasur

Mit dem Flachschläger der Küchenmaschine Frischkäse und Butter geschmeidig rühren. Nach und nach den Puderzucker einrühren, bis die Masse eine seidige Konsistenz angenommen hat. Den Zitronensaft einrühren. Wer Kokosraspeln in der Glasur liebt, fügt der Hälfte der Glasur die Kokosraspeln hinzu.

Zusammensetzen des Kuchens

Die Tortenböden mit der Oberseite nach oben auf mit Backpapier belegte Pappe setzen. Die Hälfte der Kokosnussglasur auf einen Boden verstreichen und mit einem 2. Boden bedecken, diesmal mit der Oberseite nach unten. Mit der 2. Hälfte der Kokosnussglasur bedecken. Mit dem letzen Boden, Oberseite nach oben, bedecken und Oberfläche und – wer mag – die Seiten mit der restlichen Füllung bestreichen. Wer den Kuchen noch bestreuen will sollte es tun, so lange die Glasur noch weich ist. Dorie bevorzugt es die Seiten nicht zu bestreichen, sondern die Füllung dekorativ herauslaufen zu lassen.

Den Kuchen mindestens 30 Minuten kühl stellen um die Glasur vor dem Servieren fest werden zu lassen.

Anmerkung Ulrike: Ich habe für die Cupcakes die Mengen für den Teig und die Füllung halbiert und den auf 12 Vertiefungen in der Muffinform verteilt. Die Muffins habe ich 30 Minuten bei 175 °C gebacken. Nach dem Auskühlen habe ich die Küchlein halbiert und gefüllt.

=====

Das Rezept in Englisch findet man bei Amanda oder einem der anderen Mitglieder der Blogroll auf der Tuesdays with Dorie Seite.

Pages: 1 Button German 2 Button English

*=Affiliate-Link zu Amazon

7 thoughts on “Dienstags mit Dorie: Bills Karotten Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.